17 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Neue Zentrale jetzt in Preetz eröffnet

Feuerwehr Kreis Plön Neue Zentrale jetzt in Preetz eröffnet

Die neue feuerwehrtechnische Zentrale des Kreises Plön in Preetz kann ihren Dienst aufnehmen. Am Freitagabend wurde sie feierlich eingeweiht, am Sonnabend besichtigten zahlreiche Bürger und Aktive die neue Einrichtung beim Tag der offenen Tür.

Voriger Artikel
Suckow’s gibt auf
Nächster Artikel
Neustart als Genossenschaft

Übergabe: Kreispräsident Peter Sönnichsen (links) und Landrätin Stephanie Ladwig übergeben den symbolischen Schlüssel an Kreiswehrführer Manfred Stender und seinen Verteter Olaf Meier-Lürsdorf.

Quelle: Andrea Seliger

Preetz. Die Zentrale unterstützt den Dienst der 100 Feuerwehren im Kreis Plön: Dort werden die gebrauchten Schläuche gewaschen, getrocknet und repariert, Atemluftflaschen gefüllt und Chemikalien-Schutzanzüge gereinigt. Außerdem sind dort nun diverse Fortbildungsmöglichkeiten gebündelt: ein 16 Meter hoher Turm zum Abseilen ebenso wie die Übungsmöglichkeiten für Atemschutzträger und Container als Brandübungsanlage. In einer separaten Fahrzeughalle befinden sich sieben Stellplätze, dort werden unter anderem Wagen des Löschzugs Gefahrgut untergebracht. Der Neubau, der voraussichtlich 6,75 Millionen Euro kostet, löst die alte Einrichtung in Plön ab, die sanierungsbedürftig und nicht mehr zeitgemäß war.

Das sind die Bilder zur Eröffnung und Tag der offenen Tür in der neuen Feuerwehr-Zentrale des Kreises Plön in Preetz.

Zur Bildergalerie

Zur feierlichen Einweihung kamen nicht nur Vertreter aller Feuerwehren aus dem Kreis, sondern sogar der Präsident des Deutschen Feuerwehrverbandes, Hartmut Ziebs. Kreispräsident Peter Sönnichsen und Landrätin Stephanie Ladwig überreichten einen symbolischen Schlüssel an Kreiswehrführer Manfred Stender.

Wie die Feuerwehrleute sich auf den Ernstfall vorbereiten, konnten die Besucher beim Tag der offenen Tür sehen und vieles auch ausprobieren. Als beliebt bei Kindern erwies sich der Atemschutz-Parcours – natürlich bei Licht, ohne Qualm und ohne Flasche. Für die ganz Kleinen hatten die Jugendfeuerwehren viele Aktivitäten vorbereitet, sodass auch die jungen Interessierten schon einmal einen Löschschlauch in die Hand nehmen durften.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Events: Kreis Plön

Veranstaltungen im
Kreis Plön - Aktuelle
Termine, News, Infos

KSV-Liveticker!

KSV-Spielstand online
verfolgen, mit dem
KN-KSV-Liveticker

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Plön 2/3