13 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Einsatzbereit trotz EM und Kieler Woche

Feuerwehr in Plön Einsatzbereit trotz EM und Kieler Woche

Allzeit bereit präsentierte sich die Plöner Feuerwehr am Dienstagabend. Während fast alle Fußballfans dem Spiel der deutschen Nationalmannschaft gegen Nordirland zuschauten, rückten 35 Feuerwehrleute um 19.42 Uhr aus – allerdings nicht zu einem echten Einsatz, sondern zu einer Alarmübung.

Voriger Artikel
Leiste soll Anleger schützen
Nächster Artikel
Parkverbotsschild ist nicht erlaubt

Für das Übungsszenario hatte die Plöner Feuerwehr den Krögen komplett gesperrt.

Quelle: Dirk Schneider

Plön. „Kieler Woche und Deutschlandspiel bei der EM – wir wollten sehen, ob wir auch in dieser Situation voll einsatzfähig sind“, erklärte Wehrführer Horst Stüwe den etwas ungewöhnlichen Trainingstermin, der nicht bei jedem Kameraden auf Gegenliebe stieß. „Die zehn Minuten bis zum Abpfiff hätte man schon noch warten können“, war der häufigste Kommentar neben der Frage, wie das Spiel denn ausgegangen sei. Zur Übung selbst: Das Organisationsteam um Moritz Bünning und Hauke Carstensen hatte auf der Straße am Krögen zwischen der B430 und dem Behler Weg einen schweren Verkehrsunfall simuliert. Nach dem Zusammenstoß eines Pkw mit einem landwirtschaftlichen Schleppergespann traten unbekannte Flüssigkeiten aus Kanistern und Tanks einer Feldspritze aus, so dass zunächst der Gefahrgutzug die Lage klären musste, bevor der eingeklemmte Pkw-Fahrer befreit werden konnte.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten aus Plön 2/3