27 ° / 11 ° heiter

Navigation:
Finions haben neues Zuhause

Fiefbergen Finions haben neues Zuhause

Als dusselig, aber niedlich gelten die Minions – animierte Filmfiguren, die es in Fiefbergen sogar zum Pendant als Strohfiguren gebracht haben und der Gemeinde den zweiten Platz im Wettbewerb bescherten. Zur Versteigerung fand sich eine Reihe interessierter Bieter ein.

Voriger Artikel
Feuerwehr stoppt Geisterfahrerin
Nächster Artikel
Das schnelle Internet liegt so nah

Wie transportiert man Strohfiguren? Uwe und Petra Petschar nahmen ihre Neuerwerbungen auf dem Rücksitz mit nach Schönberg.

Quelle: Andrea Seliger

Fiefbergen. Die erste Figur ging für 30 Euro an Birte Hamann aus Fiefbergen. Besonders heiß umkämpft war „Paul McCartney“, den schließlich Uwe Petschar für 50 Euro mit nach Schönberg nehmen durfte. Der Musiker und ein kleinerer Kollege sollen nun Kinder im Garten erfreuen. Ebenfalls nach Schönberg geht Yoda, der künftig einen Laden für Computerspiele schmücken wird.

Die letzte Figur, „Banana, der heimliche Star“, so Auktionator Jörg Einfeldt, ersteigerten Niklas,11 und Danny, 12, für 35 Euro. „Mehr hätten wir nicht ausgeben können“, berichten sie und zeigten sich, froh, dass doch noch geklappt hat mit dem Finion für ihren Garten. „Optimal gelaufen“ freute sich Auktionator Einfeldt – die rund 400 Euro sollen zum einen in T-Shirts für die Strohfigurenbauer, zum anderen für ein Spielgerät in der Gemeinde verwendet werden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
THW-Liveticker!

Alle THW-Spiele live
online verfolgen. Mit
dem THW-Liveticker

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Plön 2/3