21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Neue Erstaufnahmeeinrichtung in Lütjenburg

Flüchtlinge Neue Erstaufnahmeeinrichtung in Lütjenburg

Nachdem die Pläne des Innenministeriums für eine Erstaufnahme für Flüchtlinge in Rondeshagen überraschend geplatzt sind, steht bereits eine Alternative fest: In der Schill-Kaserne in Lütjenburg soll eine Unterkunft für 1000 Asylsuchende entstehen.

Voriger Artikel
Gemeinde zahlt das Abwracken
Nächster Artikel
Schießübung in der Nacht

Die ehemalige Schill-Kaserne in Lütjenburg (Kreis Plön) soll nach Medienberichten eine vorläufige Erstaufnahmerichtung des Landes für bis zu 1000 Flüchtlinge werden.

Quelle: Carsten Rehder/dpa/Symbolfoto

Kiel/Lütjenburg. Fünf Gebäude sollen als Quartiere, zwei weitere als Küche und Verwaltungstrakt hergerichtet werden, so Ministeriumssprecher Patrick Tiede am Dienstagabend. Ende November, spätestens Anfang Dezember sollen die ersten Flüchtlinge einziehen. Ausdrücklich lobte er die Zusammenarbeit mit der Stadt Lütjenburg.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Events: Kreis Plön

Veranstaltungen im
Kreis Plön - Aktuelle
Termine, News, Infos

Anzeige
Mehr zum Artikel
Lütjenburg
Foto: Die Arbeiten für die Instandsetzung der Mannschaftsquartiere auf dem Gelände der früheren Schill-Kaserne haben begonnen.

Der Umbau der früheren Schill-Kaserne in Lütjenburg zu einer Flüchtlingsunterkunft hat begonnen. Bis zu 1000 Menschen sollen hier einen Platz finden. Bis Jahresende werden 600 Menschen erwartet.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten aus Plön 2/3