9 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Auf lebensrettender Mission

Flüchtlingsbergung Auf lebensrettender Mission

Björn Hagge weiß, was auf ihn zukommen kann: Leichen, verletzte Menschen, Gestank von Urin und Kot, Verzweiflung und eine erbarmungslose Hitze. Der 46-Jährige aus Behrensdorf startet Freitag zu einer Rettungsmission ins Mittelmeer. Mit dem umgebauten Nordsee-Kutter „Sea Watch“ fährt er für zehn Tage vor die Küste Libyens, um Bootsflüchtlinge zu bergen.

Voriger Artikel
Strohfiguren im Wettbewerb
Nächster Artikel
Grundstein für neue Feuerwehrzentrale

Björn Hagge startet Freitag zum Rettungseinsatz auf dem Mittelmeer. Er gehört zur Crew der „Sea Watch“, die vor der Küste von Libyen Flüchtlinge rettet.

Quelle: Hans-Jürgen Schekahn
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Hans-Jürgen Schekahn
Ostholsteiner Zeitung

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Plön 2/3