6 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Ein Kampf um Leben und Tod

Flüchtlingsrettung Ein Kampf um Leben und Tod

Björn Hagge ist aus dem Mittelmeer zurück. Dort hat der 46-jährige Rettungsassistent im Rahmen des Projekts „Sea Watch“ vor der Küste Libyens Bootsflüchtlinge geborgen.

Voriger Artikel
Aschebergerin rudert zu Silber
Nächster Artikel
Minister Meyer begutachtete B 76

„Je länger über Flüchtlingspolitik geredet wird, desto mehr sterben": Björn Hagge ist von einem Rettungseinsatz aus dem Mittelmeer zurück.

Quelle: Orly Röhlk
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Das THW-Magazin

Erfahren Sie mehr!
Einblicke hinter die
Kulissen des THW-Kiel

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Plön 2/3