6 ° / 0 ° Regenschauer

Navigation:
Nächste Bauphase beginnt

Fördedüker Nächste Bauphase beginnt

Das Großprojekt Fördedüker, die auf dem Grund der Förde mittlerweile neu verlegte Schmutzwasser-Druckrohrleitung, geht in die Endphase. Der Vorstand des Abwasserzweckverbandes (AZV) Ostufer Kieler Förde hat jetzt die Aufträge zum Bau der neuen Pumpstation in Heikendorf-Möltenboe vergeben.

Voriger Artikel
Weniger Bauflächen am Kirchsee?
Nächster Artikel
Die Stadt soll von innen wachsen

In dieser imposanten Start-Baugrube begannen Ende 2014 in Heikendorf die Arbeiten (im Bildhintergrund der mächtige Tunnelbohrer) zur Verlegung der neuen Schmutzwasser-Druckrohrleitung unterhalb der Kieler Förde. Anfang Oktober soll in dieser Baugrube nun der Startschuss für den Bau der neuen Pumpstation fallen.

Quelle: Archivfoto Christoph Kuhl
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Events: Kreis Plön

Veranstaltungen im
Kreis Plön - Aktuelle
Termine, News, Infos

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Plön 2/3