7 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Für die Kommunen wird’s schwierig

Kreis Plön Für die Kommunen wird’s schwierig

Flüchtlinge, zwei große Einweihungsfeste, Nahverkehr und der Start der energetischen Sanierung der kreiseigenen Immobilien. Das sind nach Ansicht von Kreispräsident Peter Sönnichsen und Landrätin Stephanie Ladwig einige der großen Themen, die 2016 wichtig werden im Kreis Plön.

Voriger Artikel
Ärger um Flächenkonzept für Gewerbe
Nächster Artikel
Wer bekommt das Soldatenheim?

Kreispräsident Peter Sönnichsen und Landrätin Stephanie Ladwig blicken gespannt auf die Bauarbeiten für die Klinikerweiterung und die neue Feuerwehrzentrale in Preetz.

Quelle: Hans-Jürgen Schekahn
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Hans-Jürgen Schekahn
Ostholsteiner Zeitung

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

KSV-Liveticker!

KSV-Spielstand online
verfolgen, mit dem
KN-KSV-Liveticker

Anzeige
Mehr zum Artikel
BGH zu Blomenburg-Insolvenz
Foto: Für die Blomenburg scheint lange nicht mehr die Sonne: Das Insolvenzverfahren sorgte für erhebliche Planungsunsicherheit bei der Gemeinde Selent und dem Kreis Plön.

Der Kreis Plön und die Gemeinde Selent atmen auf. Sie müssen keine Zuschüsse an das Land zurückzahlen, die sie für das gescheiterte Technologiezentrum Blomenburg erhielten. Der Bundesgerichtshof hat eine Nichtzulassungsbeschwerde des Insolvenzverwalters der Blomenburg Trägergesellschaft zurückgewiesen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten aus Plön 2/3