19 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Bürgermeister Usinger tritt zurück

Grebin Bürgermeister Usinger tritt zurück

Erst fiel die Weide, dann kippte der Bürgermeister aus dem Amt. Die Bombe platzte im Geschäftsausschuss unter dem Tagesordnungspunkt Bekanntgaben. In einer persönlichen Erklärung verkündete Grebins Bürgermeister Jochen Usinger, dass er mit sofortiger Wirkung von seinem Amt zurücktritt.

Voriger Artikel
Frauenpower mit spitzer Zunge
Nächster Artikel
Motorsägeneinsatz mit Augenmaß

Plöns Ex-Bürgermeister Jens Paustian (links) erinnerte als Trauerredner am Baumstumpf an die alte Weide am See.

Quelle: Dirk Schneider

Grebin. Damit zog der Bürgermeister der kleinen Gemeinde den Schlussstrich unter die Affäre um einen gefällten Baum. Er hatte vor kurzem einer Gartenbaufirma den Auftrag erteilt, eine etwa 50 Jahre alte Weide an der Badestelle am Schluensee in Görnitz (Gemeinde Grebin) zu fällen.

Seine Begründung: Hohe Unfallgefahr vor allem im Sommer, wenn sich die Jugendlichen von langen, in der Baumkrone befestigten Seilen aus in den See stürzen.

Trauermarsch mit 150 Teilnehmern

Die Kritik an der Entscheidung gipfelte am Sonntag in einem Trauermarsch, an dem rund 150 Grebiner teilgenommen hatten. Die Initiatoren des Trauermarsches hatten darüber hinaus die Untere Naturschutzbehörde eingeschaltet, die zurzeit noch untersucht, ob der Bürgermeister seine Befugnisse überschritten hat.

Als Grund für seinen kurzentschlossenen Rücktritt nannte Usinger die aktuelle Kampagne, die gegen ihn aufgrund seiner Entscheidung rund um die Fällung der Weide an der Badestelle am Schluensee losgetreten worden sei. Er möchte damit das Spießrutenlaufen beenden und mache "Platz für einen neuen Gutsherren"' stellte er mit Blick auf Vorwürfe seitens der Gruppe um Gemeindevertreterin Marlen Degner fest, die ihm in Gesprächen ernste Konsequenzen angedroht habe. Die erste Konsequenz habe er jetzt selbst gezogen: "Das Leben besteht aus vielen Überraschungen und Veränderungen, eine ist heute."

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten aus Plön 2/3