8 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Der Abriss hat begonnen

Heikendorf Der Abriss hat begonnen

Das frühere Altenpflegeheim am Langen Rehm in Heikendorf wird nun abgerissen. Geplant ist ein dort neues Pflegeheim sowie Eigentumswohnungen mit Betreuungsmöglichkeit. Dazu wird am Donnerstag, 6. April eine Informationsveranstaltung stattfinden.

Voriger Artikel
Besonderes Autogramm von Heinz Rühmann
Nächster Artikel
Neue "Stille Örtchen" im Schulzentrum

Das Altenheim im Langen Rehm in Heikendorf wird abgerissen.

Quelle: Andrea Seliger

Heikendorf. Die alte Einrichtung hatte Ende 2013 geschlossen. Anfangs hatte der frühere Betreiber noch selbst Pläne für einen Neubau gehabt, diese dann aber aufgegeben. Seitdem existiert in Heikendorf kein stationäres Pflegeheim mehr. Mit dem Bebauungsplan „Seniorenwohnen und Alten- und Pflegeheim Rehmgarten“ machte die Gemeinde vergangenes Jahr den Weg frei für das Konzept des neuen Investors Jörn Stübinger (Grundvermögen Nord).

Neues Pflegeheim mit 90 Plätzen geplant

Auf dem knapp 0,9 Hektar großen Gelände am Langen Rehm soll nun zum einen ein neues Pflegeheim mit etwa 90 Plätzen entstehen. Neuer Betreiber wird die Stiftung Kieler Stadtkloster. Auch eine Tagespflegeeinrichtung soll geschaffen werden. In einem weiteren Neubau sollen 29 barrierearme, für Senioren geeignete Eigentumswohnungen entstehen, für die Betreuung angeboten wird. Mit zum Gelände gehört das Gebäude Langer Rehm 12 mit 18 Einheiten für betreutes Wohnen, das erhalten bleibt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten aus Plön 2/3