16 ° / 11 ° stark bewölkt

Navigation:
Seebadeanstalt öffnete mit Panorama

Heikendorf Seebadeanstalt öffnete mit Panorama

18,4 Grad warmes Wasser, etwa gleich warme Lufttemperaturen, gelegentlich Sonnenschein und die Folkebootregatta direkt vor der Nase: Unter diesen Bedingungen eröffnete am Sonnabend die Seebadeanstalt Heikendorf die Saison.

Voriger Artikel
Mann schleuderte aus seinem Auto
Nächster Artikel
Lkw-Fahrer mit 2,3 Promille am Steuer

 Saisonauftakt in der Seebadeanstalt Heikendorf: Laura Wienroth (links), Gerhard Schöler und Traute Weindl gehörten zu den ersten im Wasser.

Quelle: Andrea Seliger

Heikendorf. So mancher nutzte die Gelegenheit erst einmal, um in erster Reihe „Schiffe zu gucken“. Der Vereinsvorsitzende Gerhard Schöler und sein Team ließen es sich jedoch nicht nehmen, persönlich anzubaden. „Flach heute“ kommentierte Schöler, denn der Wind hatte das Wasser aus der Förde gedrückt – zum Schwimmen reichte es aber trotzdem. Den ersten Kopfsprung machte Laura Wienroth aber lieber von der Badeinsel aus, wo es tiefer ist.

Barrierefreier Zugang auf die Seebrücke

Die von Ehrenamtlichen betriebene Anlage in der Heikendorfer Bucht ermöglicht das Baden auch an eine Stelle, wo der Gang ins Wasser sonst eher schwierig ist – unter Aufsicht, mit der Möglichkeit, sich in einer Kabine umzukleiden, Erfrischungen zu kaufen und sich bei weniger angenehmem Wetter nach der Schwimmrunde erst einmal in der gemütlichen überdachten Sitzecke zu erholen. Seit dieser Saison ist der Zugang auf die Seebrücke sogar barrierefrei, der ins Wasser allerdings noch nicht.

Seebadeanstalt Heikendorf

Bis zum Beginn der Sommerferien (23. Juli) ist täglich von 13 bis 18 Uhr geöffnet, während der Ferien von 10 bis 18 Uhr. Dann sind auch wieder Schwimmkurse geplant, alle Abzeichen können dort abgenommen werden, Plätze sind noch frei. Der Eintritt kostet für Erwachsene 1,80 Euro und für Kinder und Jugendliche 60 Cent, günstiger wird es mit Saisonkarten. Am Sonnabend, 2. Juli, ist ein Tag der offenen Tür geplant – da ist der Eintritt frei. Weitere Infos unter www.seebadeanstalt.de

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Heikendorfer Seebadeanstalt
Foto: Sie freuen sich schon auf den Saisonstart in der Heikendorfer Seebadeanstalt: Gerhard Schöler (links) und Peter Knöß sowie Traute Weindl (hinten links) und Christa Schöler vom Förderverein, hier zusammen mit Finn und Natalie.

Die Wassertemperatur der Kieler Förde lädt mit aktuell 13,5 Grad nicht gerade zum Baden ein. „Noch haben wir ja ein paar Tage bis zum Saisonstart“, hofft Gerhard Schöler vom Förderverein der Heikendorfer Seebadeanstalt auf besseres Wetter.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten aus Plön 2/3