21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Elektro-Bürgermobil ist nun bestellt

Helmstorf Elektro-Bürgermobil ist nun bestellt

Das von der Helmstorfer Bürgermeisterin Birgitta Ford und ihrer Gemeindevertretung initiierte Elektro-Bürgermobil rollt demnächst an. Der lang erwartete Bewilligungsbescheid ist in der vergangenen Woche eingetroffen.

Voriger Artikel
Der Coup der trojanischen Pferde
Nächster Artikel
Falschfahrerin im Naturschutzgebiet

Vorfreude auf das Elektro-Auto: Helmstorfs Bürgermeisterin Birgitta Ford ist die Initiatorin eines Bürgermobils, das mittlerweile mehrere Gemeinden ansteuert.

Quelle: Hans-Jürgen Schekahn

Helmstorf. Nun kann Ford den rund 34 000 Euro teuren Siebensitzer bei einem Lütjenburger Autohaus in Auftrag geben. In zwei bis drei Monaten soll das Elektromobil seine Touren aus dem östlichen Teil des Amtes Lütjenburg in Richtung Stadt Lütjenburg aufnehmen. Das in dieser Form einmalige Projekt, das vor allem nicht mehr mobile Senioren für Einkaufsfahrten und Arztbesuche nutzen, läuft bereits seit Herbst 2015 – allerdings mit einem herkömmlichen Fahrzeug. Neben Helmstorf beteiligen aktuell Högsdorf und Kletkamp. Wenn das Elektromobil anrollt, stoßen Blekendorf und Hohwacht dazu.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Hans-Jürgen Schekahn
Ostholsteiner Zeitung

Mehr aus Nachrichten aus Plön 2/3