7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Intakter Radweg wird saniert

Lütjenburger Umland Intakter Radweg wird saniert

Einen intakten Radweg abfräsen und dann wieder sanieren. Einen offensichtlich kaputten Radweg aber in seinem Zustand lassen. Warum ist das so? Diese Frage stellt sich beim Blick auf den Ausbau der B202 bei Lütjenburg und der geplanten Erneuerung der Landesstraße zwischen Lütjenburg und Hohenfelde.

Voriger Artikel
Probsteier Lokalportal soll Region verbinden
Nächster Artikel
Endlich fit fürs Fahrradfahren

Wird saniert: Ein Radweg entlang der B202 in Höhe Fresendorf. Schäden sind an der Oberfläche nicht erkennbar.

Quelle: Florian Liedl
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Hans-Jürgen Schekahn
Ostholsteiner Zeitung

KSV-Liveticker!

KSV-Spielstand online
verfolgen, mit dem
KN-KSV-Liveticker

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Plön 2/3