1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Jugendzentrum vor ungewisser Zukunft

Lütjenburg Jugendzentrum vor ungewisser Zukunft

Es war eine stumme Scheidung. Ohne Diskussion und einstimmig kündigte der Sozialausschuss den Vertrag mit der Arbeiterwohlfahrt (Awo) über die Trägerschaft des Jugendzentrums. Die Stadt hat den Glauben verloren, dass die Awo die schlecht besuchte Einrichtung in Schwung bringen kann.

Voriger Artikel
Stadtwerke gehen leer aus
Nächster Artikel
Ein Abriss steht nicht zur Debatte

Wer führt ab 2017 das Jugendzentrum in Lütjenburg?

Quelle: Hans-Jürgen Schekahn
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Hans-Jürgen Schekahn
Ostholsteiner Zeitung

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie Frau
Marion N.-Neurode

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Plön 2/3