8 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Gemeinde zahlt das Abwracken

Heikendorf Gemeinde zahlt das Abwracken

Im Hafen von Möltenort wird ab Montag nächster Woche ein alter holländischer Fischkutter abgewrackt. Drei Wochen lang muss das seit 14 Jahren ungenutzte und vor sich hin dümpelnde verrostete Stahlschiff in seine Einzelteile zerlegt werden.

Voriger Artikel
Riesiger Wasserbehälter
Nächster Artikel
Neue Erstaufnahmeeinrichtung in Lütjenburg

Dieser alte holländische Fischkutter dümpelt seit 14 Jahren ungenutzt im Hafen von Möltenort. Ab 2. November wird der völlig verrostete Kahn abgewrackt.

Quelle: Christoph Kuhl
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Events: Kreis Plön

Veranstaltungen im
Kreis Plön - Aktuelle
Termine, News, Infos

KSV-Liveticker!

KSV-Spielstand online
verfolgen, mit dem
KN-KSV-Liveticker

Anzeige
Mehr zum Artikel
Kutterbergung
Foto: Geschafft: Das verrostete Schiff konnte nun endlich aufgebockt werden. Es wird in den nächsten beiden Wochen mit Trennschleifern in seine Einzelteile zerlegt.

Mit zwei gewaltigen jeweils 220-Tonnen-Telekränen konnte der holländische Fischkutter „Zwaardvis“ am Montag nun endlich aus dem Möltenorter Hafen gehoben und anschließend zum Abwracken aufgebockt werden.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten aus Plön 2/3