27 ° / 11 ° heiter

Navigation:
Aus zwei Büchereien wird eine

Klausdorf und Raisdorf Aus zwei Büchereien wird eine

Mit einem Fest ist die Stadtbücherei Schwentinental in eine neue Ära gestartet. Die Einrichtungen in Raisdorf und Klausdorf gehören nun zusammen, haben einen gemeinsamen Katalog, gemeinsame Ausweise und aufeinander abgestimmte Öffnungszeiten. Für Raisdorf heißt das: Ab sofort kann man auch am Sonnabend Bücher ausleihen.

Voriger Artikel
Da blubberten weniger Maschinen
Nächster Artikel
Vom Bauzaun zum Hingucker

Das muss man doch mal ausprobieren: „Cool“ finden Carl, 4, und Lasse, 12, die interaktiven Bücher, bei denen ein Stift die Geschichte erzählt und weitere Informationen gibt.

Quelle: Andrea Seliger

Schwentinental. Dazu hatten Leiterin Olivia Szalys und Mitarbeiterin Tina Krause ein buntes Programm vorbereitet: Vorlesen für Kinder, Bilderbuchkino, plattdeutsche Lesung. Mit dabei war auch die neue Kollegin Astrid Wolter, die ab Juli das Team unterstützen wird.

 Der zwölfjährige Lasse und der vierjährige Carl stürzen sich gleich als die ersten jungen Besucher auf die neuen Tiptoi- und Ting-Medien – Bücher, bei denen ein spezieller Stift die Geschichte erzählt und je nach Auswahl weitere Informationen gibt. Oma Ute Wermter hat bereits überlegt, ob sie so ein Buch verschenkt: „Aber das ist eine richtige Anschaffung. Deshalb finde ich es toll, dass sie es hier ausprobieren können.“

 In der Raisdorfer Bücherei hat sich einiges geändert seit Olivia Szalys – vorher nur für Klausdorf zuständig – auch dort die Leitung übernommen hat. „Hier kann man sofort sehen, welche Neuerwerbungen wir haben“, sagt Szalys und zeigt auf das frisch eingerichtete Regal. Der Erwachsenenbereich wurde neu organisiert. Trotzdem klaffen noch ein paar Lücken in den Reihen. Da die Raisdorfer Bücherei die vergangenen Jahre nur verhältnismäßig geringe Ausleihzahlen vorweisen konnte, bekam sie von der Büchereizentrale nur wenig Geld für neue Medien. „Wir würden die Lücken gerne füllen – deshalb stehen hier die Sparschweine“, so Szalys. Ein weiteres großes Projekt: Die Besucher-PC sollen wieder einsatzfähig werden und einen Internetzugang bieten.

 Noch bis Juli schmücken den Erwachsenenbereich außerdem Bilder aus dem VHS-Kurs von Claudia Kassner – ein Zeichen der Zusammenarbeit, die VHS und Stadtbücherei zukünftig planen.

 Das Büchereifest lockte auch Christa Affeldt und Annegret Festersen nach Raisdorf – sie waren bis vor 13 Jahren das Büchereiteam in Klausdorf. „Wir haben uns immer größere Räumlichkeiten gewünscht“, erinnert sich Affeldt und freut sich mit Szalys und ihrem Team, dass sie für ihre Ideen nun mehr Platz zur Verfügung haben.

 Jürgen Ohrt, Stammkunde in Raisdorf und am Nachmittag auch als plattdeutscher Vorleser im Einsatz, meint: „Ich werde nach wie vor dieses Haus besuchen. Aus organisatorischen Gründen ist die Zusammenlegung der Büchereien aber eine gute Sache – und es wird im Endeffekt für beide Ortsteile besser sein.“

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Events: Kreis Plön

Veranstaltungen im
Kreis Plön - Aktuelle
Termine, News, Infos

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige