23 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Konversion mit Landtechnik

Lütjenburg Konversion mit Landtechnik

Ab sofort hat Albert Otto Busch die Schlüsselgewalt über mindestens zwei riesige Hallen auf dem Gelände der ehemaligen Schill-Kaserne in Lütjenburg. Er wickelt den Grundstückskauf für die Landtechnik-Firma Busch-Poggensee ab, die sein Bruder Rolf und Torsten Poggensee gemeinsam führen.

Voriger Artikel
Kindergarten wächst
Nächster Artikel
Schau über die letzten Kriegstage

„Diese große Werkstatthalle wollen wir zuerst für unsere Zwecke instandsetzen“, erklärt Albert Otto Busch, der für die Landtechnik-Firma Busch-Poggensee den Grundstückskauf abwickelt.

Quelle: Anne Gothsch

Lütjenburg. Mit ihrer mehr als 100-jährigen Erfahrung im Landmaschinenmarkt will die Firma aus Albersdorf (Kreis Dithmarschen) in Lütjenburg einen Meilenstein setzen. Der neue Standort wird auf einer Fläche von rund 29500 Quadratmetern aufgebaut. Zum Leistungsspektrum der Firma werden der Verkauf von neuer und gebrauchter Landtechnik und Landmaschinen sowie Reparaturen, Ersatzteilwirtschaft und Beratung gehören. Die Busch-Poggensee GmbH beschäftigt rund 125 Mitarbeiter an vier Standorten. Für die neue Niederlassung in Lütjenburg geht Albert Otto Busch davon aus, dass mindestens 25 zusätzliche Arbeitsplätze bis Anfang nächsten Jahres geschaffen werden.

 Vor allem beim Stichwort neue Arbeitsplätze strahlte Lütjenburgs Bürgermeister Dirk Sohn mit der Sonne um die Wette, als er dem Firmenvertreter eine Flasche Lütjenburg-Sekt überreichte. „Es freut mich ganz besonders, Sie stellvertretend für den ersten Investor begrüßen zu können, der auf dem Kasernengelände mit dem Bau beginnt“, sagte der Bürgermeister. Er berichtete davon, dass kürzlich auch der Grundstücksverkauf an die Vitanas-Gruppe erfolgt sei, die auf einer Fläche von knapp 20000 Quadratmetern ein Seniorendomizil errichten wird. „Das Projekt ist aber noch in der Planungsphase, mit einem Baubeginn ist wohl erst im nächsten Jahr zu rechnen.“ Im Zuge der Erschließungsarbeiten werde ein neues Glasfaserkabel installiert, damit später alle Unternehmen, die sich auf dem insgesamt rund 23 Hektar großen Konversionsgelände ansiedeln, schnelles Internet nutzen könnten.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Events: Kreis Plön

Veranstaltungen im
Kreis Plön - Aktuelle
Termine, News, Infos

THW-Liveticker!

Alle THW-Spiele live
online verfolgen. Mit
dem THW-Liveticker

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Plön 2/3