8 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Es lebe die Kornkönigin

Festtage in der Probstei Es lebe die Kornkönigin

Die neuen Strohfiguren sind längst Ziel vieler Ausflüge und begehrte Fotoobjekte, mit der Proklamation der neuen Kornmajestäten sind die Probsteier Korntage nun auch offiziell eröffnet. Vier Wochen lang laden zahlreiche Veranstaltungen dazu ein, die Region näher kennen zu lernen.

Voriger Artikel
Vollsperrung in Kitzeberg
Nächster Artikel
Mann kollabiert in Ostsee

Johanna Fritzsche (links) aus Stein wird als neue Kornprinzessin die neue Kornkönigin Sarah Schnoor aus Wisch unterstützen.

Quelle: Thomas Christiansen

Wisch. Kurz vor Ende des trotz besten Strandwetters sehr gut besuchten Eröffnungsfestes auf dem Hof Klindt in Wisch lüftete Hagen Klindt, Vorsitzender des Tourismusverbandes Probstei (TVP), das „best gehütete Geheimnis der Probstei“: Johanna Fritzsche aus Stein ist die neue Kornprinzessin und damit werden die Korntage im nächsten Jahr in Stein eröffnet. Zuvor hatte die scheidende Kornkönigin Gesine Untiedt aus Krokau ihre Schärpe Sarah Schnoor aus Wisch übergeben, die damit von der Kornprinzessin zur Kornkönigin wurde.

Als Steins Bürgermeister Peter Dieterich alle, die in Frage kamen, angeschrieben hatte, hatte Johanna Fritzsche nicht lange gezögert. „Ich mag die Probstei, ich lebe gern hier – warum soll ich sie dann nicht repräsentieren?“, sagte die 30-Jährige, die als Zahnärztin in Nortorf arbeitet.

Hier finden Sie Bilder von der Eröffnung der Korntage 2016.

Zur Bildergalerie

Amtsvorsteher Wolf Mönkemeier dankte Hagen Klindt als dem „Motor“ der Korntage, die für eine „hervorragende Verbindung“ von Landwirtschaft und Tourismus sorgen. Die wieder in allen Probstei-Gemeinde gebauten Strohfiguren seien „zu einem Magnet“ geworden, meinte Klindt. Allein rund 60 Busse nicht nur aus Schleswig-Holstein, sondern auch aus Niedersachsen und Mecklenburg-Vorpommern sind bereits zu Rundfahrten durch die Probstei angemeldet. Klindt appellierte an Einheimische und Gäste: „Nehmen sie Ihr Fahrrad, fahren sie alle Dörfer ab und bewerten Sie die Strohfiguren.“chr

Das komplette Programm steht unter www.probsteier-korntage.de im Internet.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Thomas Christiansen
Ostholsteiner Zeitung

Events: Kreis Plön

Veranstaltungen im
Kreis Plön - Aktuelle
Termine, News, Infos

THW-Liveticker!

THW-Spieltage online
live verfolgen, mit
dem THW-Liveticker

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Plön 2/3