21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Zahl der Unfälle leicht gestiegen

Kreis Plön Zahl der Unfälle leicht gestiegen

Die Zahl der Unfälle im Kreis Plön steigt und hat mit der Gesamtzahl von 3968 den höchsten Stand der vergangenen zehn Jahre erreicht. Allerdings verliefen 81,7 Prozent der Zusammenstöße im vergangenen Jahr ohne Personenschaden. Ein Schwerpunkt war wieder die Ecke Güterstraße/Hufenweg in Preetz.

Voriger Artikel
Barrierefrei ins Probstei Museum
Nächster Artikel
Brandstiftung in der Schwimmhalle

Stefan Kalinowski (links), Leiter des Sachgebiets Verkehr, und Thomas Bauchrowitz, Leiter der Polizeidirektion Kiel, stellten den Verkehrssicherheitsbericht am Unfallschwerpunkt Güterstraße/Hufenweg in Preetz vor.

Quelle: Silke Rönnau

Preetz. Insgesamt war der Anstieg zum Vorjahr mit 1,7 Prozent nur geringfügig, erläuterten Thomas Bauchrowitz, Leiter der Polizeidirektion Kiel, und Stefan Kalinowski, Leiter des Sachgebiets Verkehr, bei der Vorstellung des Verkehrssicherheitsberichts für 2016. Deutlich zurückgegangen ist die Zahl der Verletzten (minus 12,6 Prozent). Vier Menschen kamen ums Leben: zwei Kradfahrer, ein Radfahrer und ein Pkw-Fahrer.

Gesunken ist die Zahl mit Wildbeteiligung ebenso wie die Unfälle motorisierter Zweiradfahrer. Allerdings verunglückten 14 Prozent mehr Radfahrer als 2015. Die Zahl der Unfälle, an denen Kinder unter 15 Jahren beteiligt waren, hat den niedrigsten Stand seit zehn Jahren erreicht. Den Höchststand im gleichen Zeitraum gab es allerdings bei den Senioren mit einem Zuwachs von 28,8 Prozent.

Unfallschwerpunkt am Hufenwegtunnel in Preetz

Vier Crashs mit Linksabbiegern aus der Güterstraße sowie zwei Auffahrunfälle gab es am Hufenwegtunnel in Preetz. Unfallschwerpunkte waren außerdem in Schwentinental die Kreuzung Klausdorfer/Kieler Straße und die Kreuzung an der L52 sowie der Zubringer von der B202 auf die B76, in Seekrug die Kreuzung B202, in Lütjenburg die Königsberger Straße Richtung Helmstorf, in Stakendorf die Kreuzung der Landesstraße Schönberg-Lütjenburg) und die B502 auf der einen Kilometer langen Strecke zwischen den Abfahrten Laboe und Heikendorf Nord.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten aus Plön 2/3