27 ° / 11 ° heiter

Navigation:
Mehr Geld für Bushaltestellen

Kreis Plön Mehr Geld für Bushaltestellen

Einen überraschenden Geldsegen erwarten mehrere Gemeinden im Kreis Plön. Der barrierefreie Umbau von Bushaltestellen wird in diesem Jahr mit 46,96 statt der angekündigten 31 Prozent gefördert, teilte der stellvertretende Landrat Werner Kalinka mit.

Voriger Artikel
Gelesen wird „bei jedem Wetter“
Nächster Artikel
Vernetztes Denken im Fokus

Auch die Bushaltestelle am Dorfplatz in Selent soll barrierefrei umgebaut werden.

Quelle: Silke Rönnau

Plön. In den vergangenen Jahren waren die Maßnahmen noch mit einem Kreiszuschuss von 75 Prozent bedacht worden. Da jedoch immer mehr Kommunen den Topf in Anspruch nehmen wollten, sank die Quote, da die vom Kreis bereitgestellten 140000 Euro nicht reichten. Allein in Preetz brachen so eingeplante Fördermittel in Höhe von 60000 Euro weg. Der teuerste Umbau an der Theodor-Heuss-Gemeinschaftsschule mit geschätzten Kosten von 90000 Euro wurde deshalb auf das kommende Jahr verschoben. Jetzt erhält Preetz 9157 Euro für die Bushaltestelle im Rethwischer Weg/Holstenweg und 9392 Euro für die Königsberger Straße.

Höchste Summe für Selent

Auch andere Gemeinden zogen insgesamt vier Anträge zurück, sodass sich nun die Förderquote für die restlichen Umbaupläne erhöhte. Darüber freut sich auch die Gemeinde Selent, die den höchsten Betrag mit insgesamt 34515 Euro erhält. „Wenn die Straße sowieso für die Kanalisationsarbeiten aufgerissen wird, können wir das gleich mitmachen“, freut sich Bürgermeisterin Antje Josten. Barrierefrei umgebaut werden die vier Bushaltestellen an der Bundesstraße 202 beidseitig am Dorfplatz und am Ortsausgang Richtung Kiel in Höhe der Tankstelle. „Das sind die vier, die wir überhaupt haben“, so Josten.

 Vom Kreis bezuschusst werden außerdem Bushaltestellen in Schönkirchen an der L 50/Lina’s Diek (10800 Euro), in Mönkeberg an der K 51/Am Eksol (12726 Euro), in Bönebüttel an der K 167/Hasenredder (9392 Euro), in Plön in der Hipperstraße/Breitenauschule (11740 Euro) und an der B 430/Stadtgraben (9392 Euro) sowie in Schönberg im Kuhlenkamp/Bahnhofstraße (15966 Euro) und in der Bahnhofstraße/Fahrtrichtung Strandstraße (16905 Euro). SR

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Silke Rönnau
Ostholsteiner Zeitung

Events: Kreis Plön

Veranstaltungen im
Kreis Plön - Aktuelle
Termine, News, Infos

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Plön 2/3