2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Gut für fünf Schulen

Glasfaserkabel in Sicht Gut für fünf Schulen

Der erste Schreck war groß. Kein einziges Unternehmen reagierte auf die Ausschreibung des Kreises Plön, die kreiseigenen Schulen mit Glasfaserkabeln zu versorgen. Immerhin 300000 Euro standen dafür zur Verfügung. Mittlerweile zeichnet sich eine Lösung des Problems ab.

Voriger Artikel
Wo Ähren radfahren
Nächster Artikel
Traum vom Sole-Brunnen

Auch das Friedrich-Schiller-Gymnasium in Preetz könnte von einer Glasfaser-Lösung für das Internet profitieren, die zurzeit Thema im Kreis Plön ist.

Quelle: Sonja Paar
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Hans-Jürgen Schekahn
Ostholsteiner Zeitung

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie Frau
Marion N.-Neurode

KSV-Liveticker!

KSV-Spielstand online
verfolgen, mit dem
KN-KSV-Liveticker

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Plön 2/3