4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Wettkampf der Seilspringer

Kreisentscheid Wettkampf der Seilspringer

Die besten Seilspringer gehen in Probsteierhagen zur Schule. Nach dem Sieg im Vorjahr holte ein Team der Dörfergemeinschaftsschule am Dienstag erneut den ersten Platz beim Kreisentscheid der Grundschulen. Die Ehrungen für die besten Einzelleistungen gingen nach Probsteierhagen und Preetz.

Voriger Artikel
Bauarbeiten auf der B 202 gehen weiter
Nächster Artikel
Wirtschaftsförderung wird Chefsache

Sie freuten sich über den Sieg: Als bestes Team gewannen (von links) Laura, Lorina, Amelie und Emma den Kreisentscheid der Grundschulen im Seilspringen.

Probsteierhagen. Eine Lehrerin, die in Probsteierhagen Busaufsicht hatte, wunderte sich nicht, als sie vom Erfolg ihrer Schule hörte: "Die springen ja dauernd, man kommt ja kaum noch über den Schulhof." Tatsächlich haben sich die Schüler intensiv auf den Wettbewerb vorbereitet und auch in den Pausen viel geübt.

Nachdem zwei Schulen wegen Krankheitsfällen absagen mussten, nahmen in diesem Jahr vier an dem Wettbewerb teil. Die Plätze eins, zwei und vier gingen an Probsteierhagen. Den dritten Platz holte ein Team der Grundschule Heikendorf.

Kerstin Nickstadt, Schulsportbeauftragte im Kreis Plön, lobte alle für die "großen Leistungen". Insbesondere im Bereich der Pflichtübungen sei die Qualität noch besser gewesen als im Vorjahr. Der erst seit drei Jahren veranstaltete Wettbewerb wird nun 2017 erneut von der siegreichen Dörfergemeinschaftsschule Probsteierhagen ausgerichtet. 

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Thomas Christiansen
Ostholsteiner Zeitung

Mehr aus Nachrichten aus Plön 2/3