19 ° / 7 ° heiter

Navigation:
Neues Wohnheim wird gebaut

Lebenshilfe Preetz Neues Wohnheim wird gebaut

Die Umrisse sind schon zu erkennen: Direkt neben ihrem Wohnheim auf der Fußsteigkoppel baut die Lebenshilfewerk Kreis Plön gGmbH ein Gebäude für Menschen mit schwersten Behinderungen. Damit wird nach langer Wartezeit eine Lücke im Kreisgebiet geschlossen.

Voriger Artikel
Entdeckungsreise in die Natur
Nächster Artikel
Deich in gutem Zustand

Direkt neben dem Wohnheim der Lebenshilfe auf der Fußsteigkoppel entsteht ein Neubau für Menschen mit schwersten Behinderungen.

Quelle: Silke Rönnau

Preetz. Bisher gibt es keine Möglichkeit, schwerstbehinderte Menschen in einem Wohnheim unterzubringen. Rund sechs Jahre liefen die Vorbereitungen, bevor jetzt die Bagger anrücken konnten. Die Verzögerungen hätten vor allem an den gesetzlichen Vorgaben gelegen, hatte Geschäftsführerin Ingrid Grunwald vor drei Monaten erklärt.

 Zwölf Bewohner könnten im kommenden Jahr einziehen. „Die Eröffnung ist für das zweite Quartal 2016 geplant“, berichtet Bernd Zwirner von der Lebenshilfe (Bereichsleitung Wohnen). Jeweils zwei Zimmer teilten sich ein Bad, dazu käme ein Pflegebad. Das Wohnzimmer sei extra groß geplant worden, damit auch Bewohner im Liegerollstuhl am Gemeinschaftsleben teilnehmen könnten. In den breiten Fluren könnten problemlos zwei Rollstuhlfahrer aneinander vorbeikommen. Automatiktüren würden weitere Erleichterungen bieten.

 Die Baukosten betragen rund 1,65 Millionen Euro, teilte Zwirner mit. Gebaut werde auch eine Brücke zum benachbarten Wohnheim. Es entstehe außerdem ein Innenhof, der von allen Bewohnern genutzt werden könne. So sollen die Kontakte weiter gefördert werden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Silke Rönnau
Ostholsteiner Zeitung

KSV-Liveticker!

KSV-Spielstand online
verfolgen, mit dem
KN-KSV-Liveticker

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige