21 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Traktor brennt aus – Fahrer rettet sich mit Sprung

Lebrade Traktor brennt aus – Fahrer rettet sich mit Sprung

Übrig blieben nur der Motorblock, der Karosserierahmen und die riesigen Felgen – ein Traktor brannte am Sonnabendnachmittag auf einem Feld bei Kossau (Gemeinde Lebrade) vollständig aus. Der Fahrer erlitt leichte Verbrennungen, konnte aber noch rechtzeitig abspringen und die Feuerwehr alarmieren.

Voriger Artikel
Die Schuldfrage bleibt offen
Nächster Artikel
Die Früchtchen haben es in sich

Rund um den ausgebrannten Schlepper verspritzte die Kossauer Feuerwehr mangels Löschwasser Gülle, um das trockene Stoppelfeld gegen einen Schwelbrand zu schützen.

Quelle: dsn

Lebrade. Als die Einsatzkräfte auf dem Acker eintrafen, habe der Schlepper bereits lichterloh in Flammen gestanden, berichtete Einsatzleiter Martin Daniel. Aufgrund der Abgeschiedenheit habe man zusätzlich zu den Ortswehren Kossau und Lebrade die Plöner Wehr mit einem wasserführenden Fahrzeug zur Löschhilfe angefordert.

Da aufgrund der Hitze des Feuers auch die abgeernteten Stoppeln im Umfeld zu brennen begannen, wurde die Fläche rund um den Trecker ebenfalls gewässert, wobei später noch ein Sicherheitskreis mit Gülle gezogen wurde, um die Gefahr des Wiederaufflammens eines verdeckten Schwelbrandes zu bannen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Events: Kreis Plön

Veranstaltungen im
Kreis Plön - Aktuelle
Termine, News, Infos

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Plön 2/3