15 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Asylbewerber bei Streit getötet

Lütjenburg Asylbewerber bei Streit getötet

Ein Streit zwischen zwei Albanern in Lütjenburg (Kreis Plön) endete am Donnerstag in den frühen Morgenstunden tödlich. Ein 29-jähriger Asylbewerber steht in Verdacht, einen 34-jährigen Mitbewohner mit einem Messer erstochen zu haben. Die Tat ereignete sich in einem Mehrfamilienhaus in der Straße Auberg.

Voriger Artikel
Nach Raubüberfall werden Zeugen gesucht
Nächster Artikel
Rot missachtet: Dreifache Kollision

Im Haus Auberg 10 in Lütjenburg starb ein Albaner, nachdem ihn im Streit ein anderer Mann mit zwei Messerstichen tötete. Ein Kameramann nimmt das Gebäude ins Visier.

Quelle: Hans-Jürgen Schekahn

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Hans-Jürgen Schekahn
Ostholsteiner Zeitung

Events: Kreis Plön

Veranstaltungen im
Kreis Plön - Aktuelle
Termine, News, Infos

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie Frau
Marion N.-Neurode

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Plön 2/3