17 ° / 13 ° Sprühregen

Navigation:
Mehr Platz für Veranstaltungen

Möltenorter Strand Mehr Platz für Veranstaltungen

„Veranstaltungsfläche ja, aber bitte nicht zu groß“, mit diesem Ergebnis aus der Heikendorfer Gemeindevertretung gehen die Planungen zur Erneuerung der Promenade am Uferweg in Möltenort in die nächste Runde.

Voriger Artikel
Basis für Breitbandausbau gelegt
Nächster Artikel
Ferienwohnungen bald wieder legal

Wo jetzt die Außenterrassen des Seeblick-Beach-Kiosks sind, soll eine vergrößerte Veranstaltungsfläche entstehen.

Quelle: Nadine Schättler

Heikendorf. Nach einem Vorschlag der CDU-Fraktion einigte sich die Mehrheit der Kommunalpolitiker in ihrer jüngsten Sitzung, die geplante Veranstaltungsfläche im zentralen Strandbereich in ihrer Größe zu reduzieren und mobile Erweiterungsmöglichkeiten prüfen zu lassen, damit möglichst viel freie Strandfläche erhalten bleiben kann. Gleichzeitig erhoffen sich die Gemeindevertreter, dass die geplante Fläche mehr Touristen nach Heikendorf lockt. Zudem soll ein 50000 Euro teurer Erlebnisspielplatz in die Planungen durch das Kieler Architektenbüro BHF aufgenommen werden.

 Insgesamt rechnet die Gemeinde Heikendorf für die Neugestaltung der Promenade und der Veranstaltungsfläche am Uferweg mit Kosten von rund einer Million Euro. Da das Projekt Bestandteil des Rahmenplans Kieler Förde ist und gleichzeitig aus dem Landesprogramm Wirtschaft (LPW) für Seebrücken und Promenaden gefördert werden könnte, rechnet die Gemeinde mit einem Zuschuss von mindestens 70 Prozent der förderfähigen Kosten.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten aus Plön 2/3