3 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Mitgebrachtes Futter bald tabu

Wildpark Schwentinental Mitgebrachtes Futter bald tabu

Immer wieder erkranken Tiere im Wildpark Schwentinental, weil sie von Besuchern mit ungeeigneter Ware gefüttert werden. Ein Pony und zwei Ziegen starben sogar an Kolik. Um solche Fälle künftig zu verhindern, beschloss der Umweltausschuss, dass künftig nur noch das Automatenfutter verwendet werden darf.

Voriger Artikel
Fahrbücherei zieht erfolgreiche Bilanz
Nächster Artikel
Telefonladen brannte in Preetz

In Zukunft ist im Wildpark Schwentinental nur noch das Futter aus dem Automaten erlaubt – zu oft sind Tiere wegen falscher Fütterung erkrankt.

Quelle: Andrea Seliger
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Das THW-Magazin

Erfahren Sie mehr!
Einblicke hinter die
Kulissen des THW-Kiel

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Plön 2/3