13 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Aufbruchstimmung am Strand

Möltenorter Pavillons Aufbruchstimmung am Strand

Mit der bevorstehenden Neugestaltung der Heikendorfer Strandpromenade wurden jetzt die drei Pavillons in Möltenort neu vermarktet. Das Angebot reicht künftig von Kunst bis Kuchen, von Eis bis Events.

Voriger Artikel
Start frei für den Bauernhofkindergarten
Nächster Artikel
Vorfreude auf den Bahnhof

Das Sommerhaus der Nordischen Eismanufaktur verabschiedet sich ein letztes Mal in die Wintersaison. Mit der Neugestaltung der Strandpromenade wird der Pavillon abgerissen und durch einen 25 Quadratmeter großen Neubau ersetzt. 

Quelle: Nadine Schättler

Heikendorf. Der östliche Pavillon am Freistrand ging wegen hoher baurechtlicher Auflagen leer aus, die anderen beiden bleiben mit einem erweiterten Angebot in den Händen der jetzigen Betreiber. „Wir haben hier sehr rührige Anbieter gefunden, die uns ihre Qualität bereits bewiesen haben“, erklärt Heikendorfs Bürgermeister Alexander Orth. Wichtig sei es der Gemeinde gewesen, ein stimmiges Gesamtkonzept im Hinblick auf die bevorstehende Neugestaltung der Strandpromenade zu bekommen. Insgesamt war die Resonanz auf das Bieterverfahren zur Verpachtung der Pavillons gering. „Wir hatten eine überschaubare Anzahl an Bewerbern“, so Orth.

Der mobile Eiswagen fällt weg

Eine größere Veränderung erwartet die Strandbesucher am westlichen Pavillon. Um das gewünschte Konzept der Gemeinde mit einem festen Gebäude und ohne mobilen Eiswagen zu realisieren, brauchen die Betreiber Irmgard und Peter Zantopp mehr Platz. „Ein bisschen wehmütig sind wir schon, weil der Pavillon so viel Charme hat. Aber wir werden den Neubau dem alten Stil nachempfinden“, verspricht Irmgard Zantopp.

Der mittlere Pavillon bleibt in den Händen der Betreiber des Strandhotels Seeblick. „Wir werden auch in Zukunft einfache, regionale Speisen zu familienfreundlichen Preisen und darüber hinaus mehr Veranstaltungen in Zusammenarbeit mit der Gemeinde anbieten“, kündigt Kim Frahm von der Geschäftsleitung an.

Sofern es die Bauarbeiten für die neue Strandpromenade zulassen, öffnet der Seeblick Beach-Kiosk in der Wintersaison vom 1. Oktober bis 30. April an jedem Wochenende von 11 bis 17 Uhr. Das Sommerhaus der Nordischen Eismanufaktur bleibt bis zum Saisonbeginn geschlossen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten aus Plön 2/3