1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Anwohner wollen Kindergarten verhindern

Mönkeberg Anwohner wollen Kindergarten verhindern

Ein geplanter Kindergarten-Neubau wird zum Zankapfel in Mönkeberg. Anwohner bereiten ein Bürgerbegehren gegen das Projekt vor. Ihre Begründung: Die Natur sei in Gefahr, weil das angrenzende Waldgebiet in einem geschützten Landschaftsteil für die Zufahrt gerodet werden müsste.

Voriger Artikel
Streit um Bauvorhaben in Boksee
Nächster Artikel
Wie geht es für die Kita weiter?

Auf diesem Areal in Mönkeberg soll der Kindergarten gebaut werden.

Quelle: Nadine Schättler
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie Frau
Marion N.-Neurode

Anzeige
Mehr zum Artikel
Kommentar

Sicher hätte die Kommunalpolitik in Mönkeberg ihr Auswahlverfahren und die einzelnen Kriterien dabei noch deutlicher kommunizieren können. Ein optimaler Standort wird sich jedoch im schon recht zugebauten Ort nicht finden lassen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten aus Plön 2/3