11 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Fahrräder als Blickfang

Mönkeberg Fahrräder als Blickfang

Sie stehen am Ortseingang, vor dem Gemeindebüro, am Fördewanderweg oder baumeln in zwei Metern Höhe an der Astgabel einer Platane auf dem Schulhof: Bunt lackierte Fahrräder sind zur Zeit der Blickfang in Mönkeberg.

Voriger Artikel
Rettung verlief reibungslos
Nächster Artikel
Kindheitsmuseum sucht Helfer

Das Fahrrad im Baum auf dem Schulhof ist nur eins von insgesamt neun, die zurzeit Mönkeberg schmücken - die anderen stehen allerdings auf der Erde. Die Idee stammt von Harald und Gisela Tews, umgesetzt wurde sie von Schulkindern.

Quelle: Andrea Seliger

Mönkeberg. Die Idee stammt von Harald und Gisela Tews, die in Weimar Fahrräder als Dekoration vor Geschäften gesehen hatten. „Das fand ich schön und dachte, so etwas könnten wir bei uns in Mönkeberg auch mal machen“, sagt Harald Tews (69). Mitstreiter für die Umsetzung fand er in der Grundschule an der Bake, zehn ausrangierte Fahrräder organisierten die Tews, von privat und aus einem Heikendorfer Fahrradladen.

Idee aus Weimar nach Mönkeberg mitgebracht

Die Hausmeister grundierten sie vor, die Klasse 3a verzierte sie im Kunstunterricht, und auch Kinder aus der betreuten Grundschule beteiligten sich. Einige wurden außerdem mit Kunstblumen dekoriert. Finanziell unterstützt wurde die Aktion von den drei örtlichen Parteien. Premiere hatten die Räder beim Kunstmarkt Kreatives Mönkeberg. Anschließend wurden sie nach Absprache mit der Gemeinde an neun Standorten im ganzen Ort verteilt zu sehen. Ein besonders schönes Rad blieb auf dem Schulgelände.

Deko-Fahrräder stehen ab Ende Mai gegen eine Spende zum Verkauf

„Bisher ist nicht eins kaputt gemacht oder geklaut worden“, freut sich Harald Tews. Davon radeln könnte der Dieb damit sowieso nicht: Der Lack ist zwar neu, doch sie sind allesamt nicht fahrtauglich. Wer trotzdem ein Auge auf die dekorativen Objekte geworfen hat, braucht nur bis Ende Mai zu warten: Dann können sie gegen Spende erworben werden. Das Geld soll der Schule zugute kommen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

KSV-Liveticker!

KSV-Spielstand online
verfolgen, mit dem
KN-KSV-Liveticker

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Plön 2/3