9 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
WM aus der Helferperspektive

Mönkeberger Bogenschützen WM aus der Helferperspektive

Christine und Nobert Rohr sind ab Sonntag bei einer Weltmeisterschaft im Einsatz. Bei der Para-WM im Bogensport für Menschen mit Behinderung in Donaueschingen wird das Spartenleiter-Paar der Bogenschützenabteilung des SV Mönkeberg zu den gut 150 Helfern zählen.

Voriger Artikel
Sommercamp geht zu Ende
Nächster Artikel
Rätselraten um den grünen Citroën

Als Helfer sind die Mönkeberger Bogensportler Christine und Norbert Rohr bei den am Sonntag beginnenden Weltmeisterschaften für Bogenschützen mit Behinderung in Donaueschingen im Einsatz.

Quelle: Christoph Kuhl
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Das THW-Magazin

Erfahren Sie mehr!
Einblicke hinter die
Kulissen des THW-Kiel

THW-Liveticker!

THW-Spieltage online
live verfolgen, mit
dem THW-Liveticker

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Plön 2/3