9 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Nach Lesbos für die Flüchtlinge

Lisa Kock aus Preetz Nach Lesbos für die Flüchtlinge

„Ich wollte mich schon immer gern in der Freiwilligenarbeit engagieren“, sagt Lisa Kock. Doch bisher fehlte ihr die Zeit dafür. Jetzt hat die 28-Jährige aus Preetz, die in einem Robinson-Club auf Kreta gearbeitet hat, vier freie Monate vor sich – und reist nach Lesbos, um dort Flüchtlingen zu helfen.

Voriger Artikel
Markttreff soll erhalten bleiben
Nächster Artikel
Drei Mieter fürs See-Carrée

Lisa Kock nimmt für die Flüchtlinge auf der griechischen Insel Lesbos auch gespendete Notfall-Wärmedecken mit.

Quelle: Silke Rönnau
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Silke Rönnau
Ostholsteiner Zeitung

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

THW-Liveticker!

THW-Spieltage online
live verfolgen, mit
dem THW-Liveticker

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Plön 2/3