5 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Nur Gerd F. Radisch wird auf dem Wahlzettel stehen

Schönkirchen Nur Gerd F. Radisch wird auf dem Wahlzettel stehen

Wenn am 6. November 2016 Schönkirchen einen neuen Bürgermeister wählt, wird nur ein Name auf dem Zettel stehen: Gerd F. Radisch. Auf diesen Kandidaten hatten sich die vier Parteien geeinigt, nun wurde er vom Gemeindewahlausschuss zugelassen. Weitere Bewerber gab es nicht.

Voriger Artikel
Schwergewicht für neuen Übungsplatz
Nächster Artikel
Höchste Punktzahl im Kreis Plön

Gerd F. Radisch will hauptamtlicher Bürgermeister von Schönkirchen werden.

Quelle: Christoph Kuhl/hfr
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
THW-Liveticker!

THW-Spieltage online
live verfolgen, mit
dem THW-Liveticker

Das THW-Magazin

Erfahren Sie mehr!
Einblicke hinter die
Kulissen des THW-Kiel

Anzeige
Mehr zum Artikel
Schönkirchen
Foto: Bürgermeister Peter Zimprich (rechts) gratuliert seinem Nachfolger Gerd Radisch.

Die Gemeinde Schönkirchen bekommt demnächst wieder einen hauptamtlichen Bürgermeister – und er wird Gerd Radisch heißen. Der einzige Kandidat erhielt 794 von 1233 abgegebenen Stimmen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten aus Plön 2/3