11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Öl bleibt in der Erde

Preetz Öl bleibt in der Erde

Die Deutsche Erdöl-AG (Dea) wird die alten Ölfelder Plön-Ost und Preetz nicht mehr reaktivieren – die Bewilligungen wurden zurückgegeben. Die Dea folgt damit der kanadischen Firma PRD Energy, die bereits vor einem halben Jahr ihre Pläne zur Ölförderung in der Probstei beerdigt hatte.

Voriger Artikel
Polizei freut sich auf neues Domizil
Nächster Artikel
Platz zum Bauen

Bis in die 1990er-Jahre prägte die Ölförderung auch in Schleswig-Holstein durch die markanten Pferdekopfpumpen das Landschaftsbild.

Quelle: dpa
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Peter Thoms
Redaktion Ostholsteiner Zeitung/stellv. Ressortleiter

KSV-Liveticker!

KSV-Spielstand online
verfolgen, mit dem
KN-KSV-Liveticker

Events: Kreis Plön

Veranstaltungen im
Kreis Plön - Aktuelle
Termine, News, Infos

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Plön 2/3