5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Jetzt haben die Mönkeberger das Wort

Ortsentwicklung Jetzt haben die Mönkeberger das Wort

Kita-Plätze, Schulentwicklung, Feuerwehrgerätehaus – die Gemeinde Mönkeberg steht vor einigen Herausforderungen. Ein Konzept zur Ortsentwicklung soll her. Dabei dürfen auch die Bürger mitreden. Noch bis zum 17. Dezember können sie Vorschläge per Post und E-Mail einreichen.

Voriger Artikel
Amt setzt auf eine eigene Verwaltung
Nächster Artikel
Straßensperrung wegen Autobrand

Amtsdirektor Ulrich Hehenkamp (links) und Mönkebergs Bürgermeister Jens Heinze hoffen auf viele Anregungen und Ideen der Bürger.

Quelle: Merle Schaack

Mönkeberg. Bürgermeister Jens Heinze erhofft sich von den neuen Planungen auch, dass wieder mehr Leben ins Gemeinwesen kommt. „Wir müssen junge Familien in Mönkeberg halten. Aktuell ziehen sie oft weg, weil sie hier keinen bezahlbaren Wohnraum finden.“ Die Förderungen für Vereine und Verbände habe die Gemeinde von jährlich 10000 Euro vor 16 Jahren auf inzwischen 1500 Euro herunterfahren müssen. „Und trotzdem haben wir die Haushaltskonsolidierung nicht geschafft.“

Deshalb will Mönkeberg nun auf vielen Ebenen in seine Zukunft investieren. Das Projekt Ortsentwicklung wird schätzungsweise bis zu 40000 Euro kosten, für die die Gemeinde Fördermittel beantragen wird. „Wir müssen überlegen, wie wir aus einem Stück Metall eine goldene Uhr basteln“, sagt Amtsdirektor Ulrich Hehenkamp, der der Arbeitsgruppe angehört. Dabei sei es wichtig, die Bürger schon vor Beginn des Projektes einzubeziehen. „Wir wollen wissen, dass wir mit unseren Ideen auf dem richtigen Weg sind.“

Beteiligen können sich alle Mönkeberger komplett anonym, indem sie den Fragebogen in der Dezember-Ausgabe der „Mönkeberger Nachrichten“ ausfüllen und ihn bis zum 17. Dezember im Gemeindebüro, Dorfstraße 1, einreichen. Der Fragebogen kann auch online ausgefüllt und per E-Mail an ortsentwicklung@moenkeberg.de eingeschickt werden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Merle Schaack
Volontärin

Mehr aus Nachrichten aus Plön 2/3