19 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Kaperfahrt mit Schatzsuche

Piratentag in Laboe Kaperfahrt mit Schatzsuche

In der Hand von kleinen und großen Freibeutern befand sich am Sonntag das Ostseebad Laboe. Beim Piratentag wurden Kaperfahrten auf dem Kutter „Gefion“ sowie verschiedene Aktionen für den Landgang angeboten.

Voriger Artikel
Syrer träumt vom Arztberuf
Nächster Artikel
K 51 bald wieder frei

Moritz (5) ist gespannt auf den Inhalt der Schatzkiste, die ihm die Piraten Käpt'n Stinkesocke (Axel Peukert) und Black Rose (Sabrina Richter) überreicht haben.

Quelle: Silke Rönnau

Laboe. Moritz ist aufgeregt. Was wohl in der Schatzkiste drin ist, die ihm Käpt’n Stinkesocke (Axel Peukert) und Black Rose (Sabrina Richter) gerade überreicht haben? Das wird der Fünfjährige, der mit seinen Eltern Monique und Sascha Brunheim Urlaub in Laboe macht, bald erfahren. Die Familie aus Wuppertal ist an Bord der „Gefion“, die im Rahmen des Piratentags mehrmals in See sticht.

 Auf der Kaperfahrt werden neue kleine Piraten ausgebildet. „Uns ist die Mannschaft weggelaufen“, verrät Käpt’n Stinkesocke. Doch bevor man ein richtiger Freibeuter wird und unter der schwarzen Flagge mit dem Totenkopf aufs Meer hinaus darf, muss man erst einmal eine Mischung aus „Piratenrum, Holzwurmsaft und Kanonenfutter“ trinken und den Schlachtruf einüben. Dann geht es auf zur Schatzsuche und zur Taufe.

 Im Rosengarten können sich die kleinen Besucher schon mal einstimmen. Dort gibt eine Märchenerzählerin Schauergeschichten über die wilden Kerle preis. Man kann sich auch schminken, in der Kinderdisco wie ein Pirat tanzen und eine Flaschenpost auf Reisen schicken.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Silke Rönnau
Ostholsteiner Zeitung

Events: Kreis Plön

Veranstaltungen im
Kreis Plön - Aktuelle
Termine, News, Infos

KSV-Liveticker!

KSV-Spielstand online
verfolgen, mit dem
KN-KSV-Liveticker

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Plön 2/3