9 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Plädoyer für friedlichen Islam

Plön Plädoyer für friedlichen Islam

80 Plöner nahmen am Dienstagabend eine Einladung der Ahmadiyya Muslim Jaraat zu Dialog und Diskussion an. Mit Formulierungen wie „Stoppt den Terror“, „Muslime für den Frieden“ und „Was lehrt der Islam wirklich“ hatte die Gruppierung für Aufmerksamkeit gesorgt.

Voriger Artikel
Konflikt um naturnahen Spielplatz
Nächster Artikel
Abitur für Albert-Schweitzer-Schüler

Angeregte Diskussion auch noch nach der zweieinhalbstündigen Veranstaltung der Ahmadiyya Muslim Jamaat: Imam Adeel Ahmad Shad, der Plöner Bürgermeister Jens Paustian und Daud Ata, der Bundesvorsitzende der Abteilung interreligiöser Dialog (von links) hatten noch genügend Gesprächsthemen.

Quelle: Peter Thoms
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Peter Thoms
Redaktion Ostholsteiner Zeitung/stellv. Ressortleiter

KSV-Liveticker!

KSV-Spielstand online
verfolgen, mit dem
KN-KSV-Liveticker

Das THW-Magazin

Erfahren Sie mehr!
Einblicke hinter die
Kulissen des THW-Kiel

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Plön 2/3