2 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Abriss des Gerberhofes hat begonnen

Plön Abriss des Gerberhofes hat begonnen

Eines der ältesten Fachwerkhäuser in Plön ist Geschichte. Die Abrissarbeiten für das direkt an der Schwentine gelegene Gebäude, das kurz nach dem 30-jährigen Krieg etwa im Jahr 1650 gebaut worden war, haben begonnen. An dieser Stelle wird ein Neubau entstehen.

Voriger Artikel
Die kleine Halle macht den Anfang
Nächster Artikel
Bankräuber bleibt hinter Gittern

Abrissarbeiten mit Hindernissen. Die Lage des Gebäudes Lübecker Straße 9 in der schmalen Twiete Gerberhof macht den Einsatz von schwerem Gerät nahezu unmöglich. Selbst der schmale Hubsteiger ist schon zu breit.

Quelle: Peter Thoms

Plön. Die Lage des geschichtsträchtigen Gebäudes mit der postalischen Adresse Lübecker Straße 9 macht den Abriss zu einer kniffeligen Angelegenheit: Der Hubsteiger passt am Übergang der Straßen „Gerberhof“ und „Am Schwanensee“ so gerade noch in die Twiete, und der Ausleger ist voll ausgefahren fast zu kurz, um jede Ecke des Gebäudes zu erreichen.

Erst Handarbeit, dann schweres Gerät

Zu Beginn der Abrissarbeiten ist zunächst viel Handarbeit erforderlich: Das Innere des Gebäudes wurde mittlerweile entkernt, die Fensterrahmen werden ausgebaut, die Dachziegel heruntergenommen, und die Schindeln der Gauben Stück für Stück abgebaut. Alles in Handarbeit, um möglichst sortenreinen Bauschutt zu produzieren. Sind die vergleichsweise filigranen Arbeiten abgeschlossen, dürfte schweres Gerät anrücken, um den Gebäudekomplex bis zum 3. März abzutragen.

Danach ist noch mehr Geduld erforderlich, denn bis der Neubau steht, dürften fünf weitere Monate ins Land gehen, sodass man realistischerweise davon ausgehen muss, dass der Gerberhof und Am Schwanensee und damit der Schulweg bis zu den Sommerferien nur für Fußgänger (und auch für die nur eingeschränkt) nutzbar sein werden.

Hier sehen Sie Bilder vom Abriss des Gerberhofes.

Zur Bildergalerie

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Peter Thoms
Redaktion Ostholsteiner Zeitung/stellv. Ressortleiter

Mehr aus Nachrichten aus Plön 2/3