25 ° / 16 ° Regenschauer

Navigation:
Fast 9000 Euro für Burkina Faso erlaufen

Plön Fast 9000 Euro für Burkina Faso erlaufen

4956 Kilometer bewältigten die Schüler des Gymnasiums Schloss Plön an ihrem sozialen Lauftag und sammelten mit dieser Leistung 8608,34 Euro ein.

Voriger Artikel
Tourismuskonzept als Ziel
Nächster Artikel
Wettarena macht sich bereit

Gemeinsam mit den Läufern der Sexta a überreichten die Schülervertreter des Gymnasiums Schloss Plön (von rechts) Timo Menzel, Alvar Bohrmann, Charlotte Butting und Alina Kelbing einen symbolischen Scheck über 8608,34 Euro für den Hilfsverein Sahel an dessen Mitarbeiterin Babette Otto.

Quelle: Dirk Schneider

Plön. Diese beachtliche Summe spendeten die Läufer am Freitag dem Förderverein Sahel, der die von der Plönerin Katrin Rohde gegründeten Einrichtungen und Projekte von Ampo in dem westafrikanischen Staat Burkina Faso finanziell unterstützt.

 „Diese Ergebnisse haben uns gleich doppelt überrascht“, freute sich Sportlehrer Michael Nentwig über die erfolgreiche Aktion. Denn zufälligerweise entspreche die Laufleistung fast genau der Entfernung von Plön nach Ouagadougou – 4764 Kilometer. „Eigentlich hatten wir mit 100 Kilometern pro Klasse gerechnet.“ Aber bei dem Staffellauf hätten sich die insgesamt 580 teilnehmenden Schüler gegenseitig motiviert. Der 2,4 Kilometer lange Rundkurs führte vom Markt über den Strandweg und den Siebenstern durch das Schlossgebiet und den Schlossberg. Jeder Schüler hatte sich einen Sponsor gesucht, der die gelaufenen Meter mit Beträgen zwischen 1 Cent und 1 Euro belohnte. „Es gab sogar Passanten, die spontan spendeten“, verriet Schulleiterin Anne Paulsen.

 Sahel-Mitarbeiterin Babette Otto übergab im Gegenzug ein per E-Mail übermitteltes Foto von dankenden Kindern aus Ouagadougou. Die Spende werde für Bildungsmaßnahmen und Schulgeld eingesetzt, so Otto.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

THW-Liveticker!

Alle THW-Spiele live
online verfolgen. Mit
dem THW-Liveticker

Anzeige
Mehr zum Artikel
Sahel e.V.
Foto: Kathrin Rohde, ehemalige Buchhändlerin aus Plön und Preetz, hat mit dem Verein Ampo im westafrikanischen Burkina Faso ein soziales Zentrum errichtet, das weltweit seinesgleichen sucht. Gemeinsam mit Dénis Yameogo, dem Leiter der Krankenstationen, war sie zur Jahresversammlung des Vereins Sahel, der die Ampo-Arbeit finanziell trägt, angereist.

An diesem Wochenende treffen sich im Seehof bei Plön 88 Mitglieder des Vereins Sahel. Die Entwicklungshelfer sind seit über 20 Jahren in Burkina Faso auf Initiative der Plönerin Katrin Rohde tätig. Sie zeigen eine Zusammenarbeit, wie sie besser nicht funktionieren könnte.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten aus Plön 2/3