21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Kursus für Stadtführer startet

Plön Kursus für Stadtführer startet

Gäste durch seine Heimatzu führen und ihnen Wissenswertes zu vermitteln, macht auf Spaß, erfordert aber einige Kenntnisse. Daher wird in Plön ein Kursus angeboten, der unter dem Motto „Von der Eiszeit bis zur Neuzeit – alles zur Geschichte, den wichtigsten Sehenswürdigkeiten und aktuellen Entwicklungen“ steht.

Voriger Artikel
Ein Helm für alle Fälle
Nächster Artikel
Baustellen Rathaus und Bismarckturm

Die Originalgrabplatte des schwarzen Feldtrompeters steht heute als Gedenkstein an der Ostseite der Johanniskirche. Stadtführerin Gina Böhrens entführt die Gruppe in das höfische Plön des 17. Jahrhunderts.

Quelle: Dirk Schneider

Plön. Der von der Tourist-Info und der Volkshochschule angebotene Kursus dient als Grundlage für zukünftige Stadtführer (die müssen eine Prüfung ablegen), richtet sich aber auch an alle, die sich für Plön und seine Geschichte und die Sehenswürdigkeiten interessieren. Der Kursus erstreckt sich über neun Abende, die verschiedene Referenten mit Vorträgen gestalten. Den Auftakt macht am Mittwoch, 27. Januar, ab 19 Uhr Karsten Dölger in der Tourist-Info im Plöner Bahnhof mit dem Vortrag „Von Hügeln und Seen – zur Geomorphologie des Plöner Raumes“.

 Die weiteren Vorträge: Gina Böhrens: „Plön – ein historischer Abriss von der Slawenburg bis zur Kreisstadt“ (Mittwoch, 3. Februar, 19 Uhr, Tourist-Info); Jens Paustian und Caroline Backmann: „Plön heute – Kreisstadt & Tourismusort“ (Mittwoch, 10. Februar, 19 Uhr, Tourist-Info); Silke Hunzinger: „Das Plöner Schlossgebiet & Prinzenhaus“ (Mittwoch, 17. Februar, 19 Uhr, Prinzenhaus); Jürgen Ostwald: „Schloss Plön – damals und heute“ (Mittwoch 24. Februar, 19 Uhr, Schloss); Michaela Blankart: „Plöner Prinzeninsel – eine Insel mit Geschichte“ und Thea Daubitz: „Naturpark Holsteinische Schweiz – Aufgaben und Projekte“ (Mittwoch, 2. März, 19 Uhr, Tourist-Info); Jörn Kress: „Plöner Kirchen im Wandel der Jahrhunderte“ (Mittwoch, 9. März, 19 Uhr, Tourist-Info); Claudia Ohlsen und Martin Klehs: „Landesgartenschau 2016 in Eutin – Eins werden mit der Natur“ (Mittwoch, 16. März, 19 Uhr, Tourist-Info); Karsten Ebeling: „Rhetorik und Kommunikation – Auftreten vor Gruppen“ (Mittwoch, 13. April, 19 Uhr, Tourist-Info).

 Die Tourist-Info Großer Plöner See vermittelt Jahr für Jahr über 400 Stadtführungen. Dabei handelt es sich um klassische Führungen durch die Stadt, aber auch durch das Prinzenhaus und speziell das Schlossgebiet, ebenso werden besondere Führungen für Kinder oder mit dem Kanu angeboten. Alle Führungen werden durch ausgebildete Stadtführer begleitet, um eine hohe Qualität zu gewährleisten.

 Die Gebühren für den gesamten Kursus betragen 50 Euro, Einzelvorträge kosten 5 Euro. Anmeldungen über die VHS per E-Mail an vhs-ploen@t-online.de oder unter Tel. 04522/4204. Fragen zur Stadtführertätigkeit beantwortet Dietlind Joneleit von der Tourist-Info unter Tel. 04522/50950 oder nach einer E-Mail an touristinfo@ploen.de

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Peter Thoms
Redaktion Ostholsteiner Zeitung/stellv. Ressortleiter

Events: Kreis Plön

Veranstaltungen im
Kreis Plön - Aktuelle
Termine, News, Infos

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Plön 2/3