21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Neue Kampagne "Garten-Querbeet"

Plön Neue Kampagne "Garten-Querbeet"

Viel Grün, viele Parks, Alleen, besondere Anlagen – die Holsteinische Schweiz ist ein Gartenland. Das durch die Landesgartenschau geweckte Interesse am Thema möchte die Tourismuszentrale Holsteinische Schweiz (TZHS) jetzt mit ihrer neuen Themenkampagne „Garten-Querbeet“ wachhalten.

Voriger Artikel
Darauf fliegt die Feldlerche
Nächster Artikel
Alles auf Anfang

Sie wollen mit der neuen TZHS-Kampagne „Garten-Querbeet“ ab Ostern ins Grüne locken: Per Köster, Caroline Backmann und Jana Heymann (von links).

Quelle: Sandra Brinkmann

Plön. Mit „Garten.Querbeet: Der Garten ruft – Mitmachen, entdecken und staunen“ ist das vierte Kampagnen-Baby der TZHS nach Picknick-Sommer, Atelier-Tagen und Nachtgeflüster geboren worden. Eine Marketing-Offensive, die typisch Holsteinische Schweiz, klein und fein, authentisch und regional sowie imagestärkend und vernetzend sein will, wie Per Köster (Geschäftsführer der Tourist-Info Eutin), Caroline Backmann (Leiterin der Tourist-Info Großer Plöner See) und Jana Heymann (Projekt-Ansprechpartnerin der TZHS) untermauerten. Die Wirtschaftsentwicklungsgesellschaft des Kreises Segeberg und der Naturpark Holsteinische Schweiz wurden mit ins Boot geholt. So ist auch das ganze Naturpark-Gebiet mit einbezogen worden, zu dem unter anderem der Schmetterlingsgarten in Bad Segeberg gehört.

Rund 60 Angebote von Ostern bis Oktober

Rund 60 Angebote an mehr als 130 Tagen von Ostern bis Oktober sind geplant. Führungen, Mitmach-Aktionen, Märkte, Ausstellungen, Kindgerechtes und Lesungen – mit der Kampagne werden vorhandene Angebote gebündelt sichtbar gemacht, zum anderen noch sehr viel mehr Aktionen ganz neu auf den Markt gebracht.

Das Angebot findet sich in einem Flyer, der zum Start ab Ostern in den Tourist-Infos ausliegt, sowie auf www.Garten-Querbeet.de

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Sandra Brinkmann
Redaktion Ostholsteiner Zeitung

Mehr aus Nachrichten aus Plön 2/3