8 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Nacht der Wissenschaft in der Region

Plön und Preetz dabei Nacht der Wissenschaft in der Region

Die Wissenschaft erobert die Region: Am Freitag, 29. September, sind bei der „Nacht der Wissenschaft“ der KielRegion die Städte Plön und Preetz mit im Boot. An 24 Standorten werden rund 150 Veranstaltungen mit über 200 Wissenschaftlern angeboten.

Voriger Artikel
Von der Räucher- zur Hochzeitskate
Nächster Artikel
1379 Unterschriften für Bürgerbegehren

Stellten das Programm vor: (von links) Thomas Ehlert (KielRegion GmbH), Helmut Neumann (Förde Sparkasse Preetz), Björn Demmin (Bürgermeister Preetz), Julia Gleser (FH Kiel), Lars Winter (Bürgermeister Plön), Arne Traulsen (geschäftsführender Direktor Max-Planck-Institut) und Peter Mordhorst (Förde Sparkasse Plön).

Quelle: Ralph Böttcher

Plön. In einem „Wissenschaftsbattle“ treten Schüler vom Gymnasium Schloss Plön und der Gemeinschaftsschule am Schiffsthal sowie vom Friedrich-Schiller-Gymnasium und der Theodor-Heuss-Gemeinschaftsschule in Preetz um 15 Uhr in den Räumen der Förde Sparkasse in Plön und Preetz gegeneinander und gegen ein Wissenschaftler-Team an, das in Kiel im Cittipark sitzt.

Der Wissenswettstreit wird in einem Live Blog übertragen. Beim Städtepreis können bis zu 1008,50 Euro für einen gemeinnützigen Zweck erspielt werden. Der Schulprojektpreis für das beste Team in Höhe von 2017 Euro wurde von Förde Sparkasse und Sparkasse Mittelholstein ausgelobt.

In Plön steht das Programm im Zeichen der biologischen Forschung

In Plön steht das Besucherprogramm von 16 bis 23 Uhr im Zeichen der biologischen Forschung. Ein Großteil der Angebote spielt sich im Max-Planck-Institut für Evolutionsbiologie ab. Mitmachen heißt die Devise auch im Kulturforum Alte Schwimmhalle. Das Restaurant Alte Schwimmhalle bietet ein Science Pub Quiz mit Slam-Poet Michel Kühn an.

Das Astra Filmtheater in der Langen Straße zeigt in Zusammenarbeit mit dem Naturfilmfestival Green Screen drei Filme. In der Tourist-Info gibt es wissenschaftliche Vorträge. Im Kreismuseum ist die Sonderausstellung über 125 Jahre biologische Forschung in Plön zu sehen.

In Preetz steht die E-Mobilität im Mittelpunkt

In Preetz steht die E-Mobilität im Mittelpunkt. In der Wilhelminenschule präsentieren die Fachhochschule Kiel, das RBZ-Technik und die Erfinder des Elektrorollers Scuddy verschiedene E-Fahrzeuge und  E-Longboards. Die Schulen am Hufenweg gewähren Einblicke ins Sonnensystem und machen Magnetismus sichtbar. Filme von Green Screen laufen im Capitol.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Ralph Böttcher
Ressortleiter Ostholsteiner Zeitung

Mehr aus Nachrichten aus Plön 2/3