19 ° / 7 ° heiter

Navigation:
Seine Majestät, Helge I. Wiederich

Plöner Schützengilde Seine Majestät, Helge I. Wiederich

Helge I. und Iris I. (Wiederich) sind das neue Königspaar der Plöner Schützengilde von 1621. Die neue Majestät ist 49 Jahre alt, im Zivilberuf Segellehrer, trat 1994 in Gilde ein und „diente sich“, so 1. Ältermann Heinz Langfeldt, „als schwindelfreier Klettermaxe beim zum Baum bringen des Papagoy“ sowie als Mitglied des Offizierskorps bis zum Hauptmann der 3. Kompanie hoch. Offizieller Königsmacher ist Königsschütze Edgar Lohr: Als er am Mittwoch um 18.02 Uhr den Rest des Vogels von der Stange schoss, waren gerade einmal 493 Schüsse gefallen.

Voriger Artikel
Ortsbezüge aus Stroh
Nächster Artikel
Strandbesuch soll teurer werden

Foto: Die Ex-Majestäten Ruth und Wolfgang Mielke (von links) sowie Dieter Wespel und 1. Ältermann Heinz Langfeldt (von rechts) bejubelten nach der Proklamation das neue Königspaar der Plöner Schützengilde, Helge und Iris Wiederich.

Quelle: Dirk Schneider

Plön. Beim morgendlichen Antreten zum Auftakt des Gildefestes vor dem Plöner Rathaus klappte das mit dem Zählen noch nicht so richtig: Der Plöner Gildemajor Michael Kröger meldete „gefühlte 140 angetretene Gildebrüder“, womit er deren tatsächliche Zahl locker verdoppelt hatte.

 Ob 70 oder 140: Leichte Nervosität war zu spüren, als das Gerücht die Runde machte, angesichts der desolaten Haushaltslage der Stadt Plön müsse jeder seinen Schnaps selber bezahlen. Doch wie soll man nach dem Kommando „Stillgestanden!“ das Portemonnaie aus der Tasche nesteln? Aber zum Glück war es nur ein Gerücht, für Traditionen hat selbst die klamme Stadt Plön ein wenig Geld übrig...

 So gestärkt ging es zum Festplatz Düvelsbrook, wo Heinz Langfeldt („…Gilde muss zukunftsfähig bleiben, das geht nur mit Nachwuchs...“) und der amtierende Schützenkönig Wolfgang Mielke („…das Motto meines Königsjahres ist Gilde für die Jugend, Jugend für die Gilde…“) unisono optimistisch in die Zukunft blickten. Beider Rechnung war aufgegangen – in diesem Jahr marschierten neun neue Gildebrüder mit, wobei es in einigen Fällen eine Familientradition gibt: Aktuell gibt es sechs Vater-und-Sohn-Mitgliedschaften.

 In den letzten Stunden seiner Amtszeit verhehlte Mielke nicht, dass er anfangs befürchtet habe, den Mund etwas zu voll genommen zu haben, aber glücklicherweise hätten sich junge Männer gefunden, die mit der Tradition etwas anfangen können: „Mir ist um die Zukunft unserer Gilde nicht bange.“

 Unter das Loblied des 2. Ältermanns Stefan Meyer auf Traditionen generell und auf die fast 400 Jahre alte Tradition der Plöner Gilde speziell mischte sich ein Wermutstropfen: Die Bewahrung alter Werte dürfe nicht zu einem Stillstand führen. Weder bei der Einwohnerzahl, noch beim Einsatz für eine lebenswerte Heimat. Hier lobte Meyer besonders die Initiative Schönes Plön.

 Bürgervorsteher Dirk Krüger vermittelte seinen Brüdern in Zivil statt in seiner Uniform des Gildeleutnants einen Einblick in kommunalpolitische Finanzen. Die in Plön eingeführte „Doppik“ bedeute nichts anderes als doppelte Buchführung in Kommunen. Jeder Vorgang werde zweimal gebucht, aber leider verdoppele sich nur der Arbeitsaufwand, nicht das Geld.

 Das sei angesichts der Erhöhung der Kreisumlage schmerzlich: Der Kreis schreibe schwarze Zahlen auf Kosten der Kommunen, das müsse sich wieder ändern, warf er gleichermaßen humorvoll und ernst gemeint Kreispräsident Peter Sönnichsen den Ball zu.

 Der wiederum konterte launisch: „Die 44 Kreistagskollegen machen aus den schwarzen schnell wieder rote Zahlen!“ Zuvor hatte Sönnichsen mit einem Blick auf Ereignisse im Gründungsjahr der Gilde das Alter des Traditionsvereins verdeutlicht: 1621 tobte der Dreißigjährige Krieg, Gregor XV. wurde zum Papst gewählt, und in Nürnberg öffnete die erste Girobank.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Peter Thoms
Redaktion Ostholsteiner Zeitung/stellv. Ressortleiter

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Events: Kreis Plön

Veranstaltungen im
Kreis Plön - Aktuelle
Termine, News, Infos

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Plön 2/3