9 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Poetry Slammer setzen Akzente

16. Plöner Kulturnacht Poetry Slammer setzen Akzente

111 Veranstaltungen mit über 40 Künstlern an 35 Spielorten verspricht die 16. Plöner Kulturnacht am Freitag, 2. September. Eröffnung ist um 18 Uhr auf dem Marktplatz mit einer Sportschau des Vereins „Plön bewegt“.

Voriger Artikel
Mehrjährige Haft gefordert
Nächster Artikel
Gleichstellungsbeauftragte zieht Bilanz

Stehprobe für die Kulturnacht auf dem Balkon der Wankendorfer: Christof Peters (von links), Thomas Buschmann, Torben Martens und Christoph Kohrt.

Quelle: Ralph Böttcher

Plön. Anschließend soll sich das Programm vom Bahnhof bis zum Schlossberg „wie ein roter Faden durch die Stadt ziehen“, wie Torben Martens vom Verein Stadtmarketing Plön am See erklärte. Der Eintritt ist wie immer überall frei.

 Aufmerksame Passanten bekamen am Montag an der Schwentinebrücke schon mal eine Kostprobe geboten. Auf dem Balkon des Stadtbüros der Wankendorfer posierten Büroleiter Thomas Buschmann und Martens mit Christof Peters und Christoph Kohrt in ihren typischen „Testbild“-Anzügen – das Markenzeichen der Kulturnacht-Organisatoren. Der Balkon ist eine der neuen Locations. Dort wird das Duo Urban Beach drei Auftritte mit Gitarre und Cajon haben.

 Neue Spielorte sind auch bei Meyer Immobilien, in der Markttwiete, wo ein VKP-Bus stehen wird, in der Kaaktwiete und nicht zuletzt vor den Kieler Nachrichten (Lange Reihe 15/16). Besucher können hier nicht nur absurde Situationen mit Astrid Hauke alias „Fräulein Anneliese“ erleben (19, 20 und 21.30 Uhr). Die Kieler Nachrichten bieten eine Kulturnacht-Fotoaktion an – die Wunschbilder können die Teilnehmer gleich mit nach Hause nehmen.

 Inhaltlich setzt vor allem der Poetry Slam im Gemeindehaus mit Björn Högsdal aus Kiel und zwei Kollegen neue Akzente (18.30 und 19.30 Uhr). „Ein Phänomen der heutigen Zeit“, so beurteilt Entertainer Christoph Kohrt diese Form der wetteifernden Dichtkunst.

 Die teilnehmenden Künstler haben jeweils zwei oder drei Auftritte am Abend. Von einer Rangfolge im Programm möchten die Veranstalter nicht sprechen. Sicher aber kommt mit dem Autor Matthias Stührwoldt ein Zugpferd nach Plön (Freyzeichen, 18.30, 20 und 21.30 Uhr). Auch die Weidezaunband (Rathaustreppe, 19.30, 20.30, 22 Uhr), Wagners Salonquartett (Tourist-Info, 19, 20 und 21 Uhr), die Jazzband von Trompeter Michael Weiss (Kaaktwiete, 18.30, 20 und 21 Uhr) und natürlich die Madness Brothers (Schloss, 20 und 21 Uhr) dürften ihr Publikum haben.

 Der Flyer mit dem kompletten Programm erscheint am Freitag, 26. August. Internet: www.stadtmarketing-ploen.de

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Ralph Böttcher
Ressortleiter Ostholsteiner Zeitung

THW-Liveticker!

Alle THW-Spiele live
online verfolgen. Mit
dem THW-Liveticker

Events: Kreis Plön

Veranstaltungen im
Kreis Plön - Aktuelle
Termine, News, Infos

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Plön 2/3