18 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Polarlicht taucht Plön in lila Licht

Naturspektakel Polarlicht taucht Plön in lila Licht

Florian Kuhnt aus Plön ist es gelungen, ein flüchtiges Naturphänomen für die Ewigkeit festzuhalten. In der Nacht zum Freitag war er noch einmal mit der Kamera unterwegs, um die Folge starker Sonnenstürme abzulichten – Polarlicht.

Voriger Artikel
Zu wenig Freiwillige fürs Zentrum
Nächster Artikel
Feuer im Heizungsraum

Florian Kuhnt hat die Polarlichter über dem Plöner See eingefangen.

Plön. Polarlicht entsteht, wenn elektrisch geladene Teilchen des Sonnenwindes auf die Erdatmosphäre treffen und sich dort elektrisch entladen.

 Für das Foto hatte der 18-Jährige am Wohnmobilstellplatz auf dem Parkplatz an der Ascheberger Straße in Plön seine Kamera mit einem 17-Milimeter-Weitwinkelobjektiv auf dem Stativ befestigt, nach Norden ausgerichtet und 25 Sekunden bei Blende 4 belichtet. Heraus kam diese sehenswerte Ansicht der Seestraße über den Kleinen Plöner See hinweg.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Peter Thoms
Redaktion Ostholsteiner Zeitung/stellv. Ressortleiter

THW-Liveticker!

Alle THW-Spiele live
online verfolgen. Mit
dem THW-Liveticker

KSV-Liveticker!

KSV-Spielstand online
verfolgen, mit dem
KN-KSV-Liveticker

Anzeige