23 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Radweg wird saniert

Prasdorf Radweg wird saniert

Das Radfahren zwischen Prasdorf und Probsteierhagen soll bald wieder leichter werden. Die Ausschreibung für die Sanierung des Bauabschnitts zwischen der Ecke Kirchweg in Prasdorf und Probsteierhagen wurde jetzt von der Gemeindevertretung beschlossen.

Voriger Artikel
Legale Wohnungen am Kranichweg
Nächster Artikel
Wirtschaftsförderung braucht neue Spitze

Der Radweg von Prasdorf nach Probsteierhagen, der eigentlich zum Fußweg herabgestuft wurde, soll saniert werden.

Quelle: Thomas Christiansen

Prasdorf. Der Weg von Prasdorf nach Probsteierhagen war ursprünglich als kombinierter Fuß- und Radweg konzipiert und dann auch so gebaut worden, erklärte Bürgermeister Matthias Gnauck. Später habe der Kreis Plön den Weg dann abgestuft, seitdem sei er formal eigentlich nur noch ein Fußweg. Weil der Weg aber eine wichtiger Teil des kreisweiten Radwegenetzes und außerdem eine wichtige Verbindung zwischen den beiden Gemeinden Prasdorf und Probsteierhagen ist, wurde das Radfahren hier weiterhin erlaubt. Gnauck bezeichnete den Weg nach Probsteierhagen als „unsere Hauptverkehrsrichtung“.

 Deshalb soll der rund einen Kilometer lange Weg nach Probsteierhagen, der derzeit viele Löcher und Wellen aufweist, nun bald saniert werden. Allerdings gilt die beschlossene Ausschreibung zunächst nur dem Abschnitt von der Ecke Kirchweg bis nach Probsteierhagen. Der Abschnitt vom Ortseingang bis zur Ecke Kirchweg sei noch in einem besseren Zustand, meinte Gnauck. Die Sanierung des Radweges von Prasdorf nach Lutterbek wurde vorläufig noch vertagt, obwohl auch diese „dringend erforderlich“ sei, meinte Gnauck.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Thomas Christiansen
Ostholsteiner Zeitung

THW-Liveticker!

Alle THW-Spiele live
online verfolgen. Mit
dem THW-Liveticker

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Plön 2/3