22 ° / 17 ° Gewitter

Navigation:
Fohlen Elly sorgt für frischen Wind

Preetz Fohlen Elly sorgt für frischen Wind

Ein Schulprojekt der Theodor-Heuss-Gemeinschaftsschule in Preetz bringt frisches Leben in den Unterricht. Wildpony-Fohlen Elly bereichert seit drei Wochen das naturnahe Klassenzimmer auf Theos Wiese.

Voriger Artikel
Grünes Klassenzimmer am Schulzentrum
Nächster Artikel
Gegenwind für geplante Windräder

Elly Heuss-Knapp heißt das drei Wochen alte Wildpony-Fohlen, das gemeinsam mit seiner Mutter Emma auf der Koppel am Lanker See grast.

Quelle: Nadine Schättler

Preetz. Es ist noch etwas staksig auf den Beinen, aber sehr neugierig. Fohlen Elly Heuss-Knapp wurde nach der Ehefrau des Politikers und Journalisten Theodor Heuss benannt, der zugleich Namensgeber der Schule im Castöhlenweg ist. Am 11. April kam sie unbemerkt auf der großen Koppel am Lanker See auf die Welt. „Ein Vater war am Abend mit seinem Hund spazieren gegangen und entdeckte sie als Erster“, erzählt Lehrerin Kristina Jürgensen, die das Projekt „Theos Wiese“ mit vielen unterschiedlichen Arbeitsgruppen leitet.

Bild: Wildpony Emma und ihr Fohlen Elly traben seit drei Wochen gemeinsam über die Koppel am Lanker See.

Wildpony Emma und ihr Fohlen Elly traben seit drei Wochen gemeinsam über die Koppel am Lanker See.

Quelle: Nadine Schättler

Die Pferdegruppe erlebte in den vergangenen Wochen eindeutig das größte Abenteuer: Im Zwei-Schichten-System betreuten Schüler und Lehrer auch während der Ferien ihre zwei Koniks, eine robuste polnische Wildpony-Rasse, und beobachteten bei der trächtigen Emma jede kleine Veränderung. „Die Kinder waren mit so einer Ernsthaftigkeit im Dienst“, berichtet Jürgensen. Zuvor hatten sie zum Thema Trächtigkeit und Geburt bei Pferden recherchiert und kannten die Anzeichen einer nahenden Geburt genau.

Nachdem Elly ihr Darmleiden in den ersten Tagen nur mit medizinischer Hilfe loswerden konnte, steht sie jetzt noch unter tierärztlicher Beobachtung. „Für uns ist es ein schmaler Grat, weil das öffentliche Interesse groß ist. Normalerweise kommen Wildponys ohne menschliche Hilfe zu Recht“, sagt Kristina Jürgensen. Doch jetzt entwickelt sich das Fohlen prächtig.

Für die Projektbeteiligten war das außergewöhnliche Ereignis im April übrigens keine Überraschung. Die Vorbesitzerin des Pferdes hatte einen festen Decktermin gehabt.nsc

Bild: Das drei Wochen alte Wildpony-Fohlen Elly Heuss-Knapp wurde nach der Ehefrau des Politikers und Journalisten Theodor Heuss benannt.

Das drei Wochen alte Wildpony-Fohlen Elly Heuss-Knapp wurde nach der Ehefrau des Politikers und Journalisten Theodor Heuss benannt.

Quelle: Nadine Schättler
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten aus Plön 2/3