9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Nahwärmenetz rückt näher

Preetz stellt Förderantrag Nahwärmenetz rückt näher

Die Machbarkeitsstudie für ein Nahwärmenetz auf der Glindskoppel und Wunderschen Koppel in Preetz ist noch nicht abgeschlossen. Trotzdem beschloss der Haupt- und Finanzausschuss, schon jetzt einen Antrag auf Förderung zu stellen. Hintergrund ist die kurze Frist, die am 30. Juni ausläuft.

Voriger Artikel
Kiste mit Fleisch illegal entsorgt
Nächster Artikel
Fördermittel für den Denkmalschutz

Die Biogasanlage auf Hof Hörnsee versorgt bald Preetzer Wohngebiete mit Wärme.

Quelle: Silke Rönnau
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Silke Rönnau
Ostholsteiner Zeitung

Das THW-Magazin

Erfahren Sie mehr!
Einblicke hinter die
Kulissen des THW-Kiel

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie Frau
Marion N.-Neurode

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Plön 2/3