17 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Drache Grisu landet auf Platz eins

Probsteier Korntage Drache Grisu landet auf Platz eins

Das Geheimnis ist gelüftet. Bendfeld und der Feuerwehrdrache Grisu sind die Sieger des diesjährigen Strohfigurenwettbewerbes im Rahmen der Probsteier Korntage. Den zweiten Platz holten die Strohfigurenbauer aus Probsteierhagen mit dem Schlossherrn auf Fuchsjagd.

Voriger Artikel
Das Mekka für die Liebhaber alter Landtechnik
Nächster Artikel
Weg für Fische ist bald frei

Strohfigurenwettbewerb: Bendfelder freuen sich über Platz eins mit Feuerwehrdrache Grisu.

Quelle: Astrid Schmidt

Bendfeld. Platz drei ging an Stakendorf mit dem prächtigen Troll. Auf dem vierten Platz landete laut Auszählung durch den Tourismusverband Probstei die Gemeinde Wisch mit der Storchen-Burg und auf Platz fünf die Gemeinde Krummbek, die Löwenzahn-Macher Peter Lustig und seinen Bauwagen mit Leben erfüllte.

Zum zweiten Mal gehen die Strohkünstler aus Bendfeld als Sieger aus dem Wettbewerb hervor. Ihr Plan, mit einer großen Figur den Titel zu verteidigen, ist aufgegangen. Die Sieger strahlen ebenso wie die Organisatoren und alle Beteiligten. Denn seit zehn Jahren freuen sich alle, die in ungezählten Stunden ehrenamtlich die Strohfiguren bauen, über diese tolle Gemeinschaftsaktion. Es gehe nicht um das Siegen und um den Wettstreit, sondern um den tollen Erfolg, den diese Aktion der gesamten Probstei beschert. Und dennoch sind die drei Teams auf dem Siegertreppchen besonders stolz. Schließlich durften sie einen Pokal samt Preisgeld entgegennehmen. Eingebettet war die stimmungsvolle Abschlussveranstaltung traditionell in das gemeinschaftliche Erntekrone-Binden im Puckschen Bauerngarten in Bendfeld. Dort wartete auch die längste Probsteier Kaffeetafeln, die erneut ihren legendären Ruf unter Beweis stellte.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten aus Plön 2/3