23 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Doppeldecker-Bus rammt Brücke

Raisdorf Doppeldecker-Bus rammt Brücke

Ein Reisebus wurde am Sonnabend gegen 7 Uhr massiv beschädigt, als sein Fahrer ihn unter die Eisenbahnbrücke in Schwentinental-Raisdorf lenkte. Die Durchfahrtshöhe beträgt dort nur 3,20 Meter. Die Straße wurde zunächst gesperrt und auch der Zugverkehr angehalten.

Voriger Artikel
Schnelles Netz für Schulen
Nächster Artikel
Schwerer Unfall mit drei Verletzten

Immer wieder bleiben Fahrzeuge unter der Eisenbahnbrücke in Schwentinental-Raisdorf stecken, weil sie die Warnschilder missachtet haben. Dir Durchfahrtshöhe beträgt nur 3,20 Meter.

Quelle: Andrea Seliger

Raisdorf. Da die Brücke nicht beschädigt war, durfte der Verkehr ab 10 Uhr wieder rollen. Der Bus hatte durch die niedrige Passage Aufbauten wie Lüftung und Kühlung eingebüßt. Der Fahrer hatte den Weg zunächst fortgesetzt, war von der Polizei aber später im Gewerbegebiet angehalten worden. Das Verhalten gilt jedoch entgegen erster Meldungen nicht als Fahrerflucht, da die Brücke nicht beschädigt war.

Nach Auskunft der Polizei handelt es sich jedoch um eine Ordnungswidrigkeit, denn mit 3,80 Metern Höhe hätte der Bus gar nicht diesen Weg nehmen dürfen. Zudem erwartet ihn eine Rechnung vom Bauhof für die Reinigung der Straße von Plastikteilen. Trotz mehrfacher Warnhinweise versuchen immer wieder Reisebusse oder Lkw, unter der Eisenbahnbrücke durchzufahren und ziehen gegen die massive Brücke den Kürzeren. 

Voriger Artikel
Nächster Artikel
THW-Liveticker!

Alle THW-Spiele live
online verfolgen. Mit
dem THW-Liveticker

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Plön 2/3